Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

 
 

Dusty - Belgischer Schäferhund Malinois

Geschlecht:
weiblich 
Alter:
11 Jahre
wartet seit:
1 Jahr und 4 Monate
Größe:
gross
Geimpft:
Ja
Gechippt::
Ja
Tollwutimpfung:
Ja
Ort:
Pflegestelle
Status:
Vermittelt
Vermittelt am:
01.08.2023
Letzte Änderung:
04.08.2023

Beschreibung

01.08.2023 Dusty's Pflegestelle schreibt: "Die Altweiber-WG ist mittlerweile unzertrennlich geworden. Mit Dösty hat man keine Möglichkeit mehr in Würde senil zu werden. So ein Chance darf man nicht verpassen! Sie läuft perfekt an der Leine, findet jeden toten Fisch und verwechselt ab und an meinen Arm mit dem Stöckchen. Körperwarme Haufen sind immer noch Delikatessen.
Also rundrum eine perfekte Hundewutz! Ihr Rücken macht noch Sorgen, alle 2 Wochen muss sie zur Ostéopathie, wo wir auch gleich hinfahren. Liebe Grüße Biestie und Claudia"

 

Update der Pflegestelle vom 12.01.2023: "Ein paar Zeilen zum Entwicklungsstand von Oma Wirbelwind:
Ich dachte sie wäre schusssicher, weit gefehlt! Sylvester war der reinste Horror für sie. Gegen 3 Uhr Nachts sind wir beide unter der Eckbank eingeschlafen. Sie hat immer noch Angst allein in unseren Garten zu gehen. Aber, und das ist richtig Klasse, wenn es bei einem Spaziergang knallt, läuft sie nicht weg, sondern sie kommt ganz schnell zu mir gerannt!

Sie war bis jetzt immer abrufbar wenn wir auf Wild gestoßen sind, selbst wenn die anderen Hunde der Gruppe sich taub stellten, Mami- Wirbelwind kam unverzüglich zu mir. Bei körperwarmen Haufen kann ich dagegen brüllen wie ich will, da liegt wohl ein Fall von Bedarfs-Schwerhörigkeit vor!

Ihre Dienstzeiten haben sich mittlerweile verschoben. Sie will jetzt 6.30 Frühstück haben.
Schwarz gekleideten Personen  und schwarze Schäferhunde verbellt sie noch immer. Trifft man auf größere Personengruppen wird sie unsicher. Sie will dann nicht mehr weiterlaufen, macht kehrt und zieht zum Auto zurück. An dem Problem arbeiten wir.
Bei Fuß Gehen hat sich verbessert. Sie kann auch schon 10 Minuten allein bleiben ohne Kriegsgeheul anzustimmen und die Wohnung zu verwüsten.


Ihr kreatives Potential mich zu beschäftigen scheint unerschöpflich. Wenn sie unausgelastet ist, ist dies besonders der Fall. Bücher, deren Inhalt nicht hergeben, was sie versprechen, werden binnen Sekunden auseinander gepflückt. Habe ich vergessen etwas aufzuräumen, tut sie das für mich. Sie liebt Hausarbeit wenn sie mithelfen darf. Am liebsten räumt sie Einkaufstüten aus und bewacht das Staubsaugermonster.
Ihre neurotische Viertelstunde hat sie weiterhin. Nicht mehr so intensiv und auch nicht mehr so häufig, wie am Anfang.
Besuchern gegenüber ist sie freundlich und unaufdringlich, falls diese Wegezoll beim Passieren der Haustür an sie entrichtet haben. Sie schläft auch mittlerweile nach einem Spaziergang. Morgen gehen wir wieder zur Osteopathie, da sie nicht ganz rund läuft.

Bis bald,
Omi Wirbelwind und Claudia

 

Update der Pflegestelle Dezember 2022: "Wenn man davon absieht, dass eine alte Oma Morgens um 4.30 von einem verrückten Huhn geweckt wird, dann ist alles perfekt. DUSTY ist unendlich neugierig, freundlich. 24 kg Liebe, Freude und Abenteuer pur liegen jetzt in meinem Bett.

Einen Wecker braucht man nicht mehr, sie leckt einem die Fußsohlen ab und zieht dann die Bettdecke weg. Hemmungen hat sie überhaupt nicht. Essbares muss sofort vom Tisch, weil sie sonst drauf springt. Sie möchte von allem probieren. Was nicht schmeckt wird ausgespuckt. Duschen geht nur mit DUSTY. Das findet sie witzig…auch Fönen ist kein Problem. Sie ist knallfest. Gestern hat sie mit Weimaraner Yps gespielt bis Yps völlig am Ende war. Sie hatte dagegen nur aufgewärmte Tatzen.
An der Leine zieht sie wie ein Gespann Kaltblüter, aber das kriege ich geregelt.
Sie ist überhaupt sehr gelehrig. Das Trockenfutter lasse ich sie suchen, damit ich 5 Minuten für eine Tasse Kaffee habe.
Wir waren gestern auf einem ehemaligen eingezäunten Militärgelände. Da habe ich es gewagt sie von der Leine zu machen. Klappte prima. Sie ist abrufbar und wenn sie ihren Ball tragen darf ist alles perfekt. Ohne Ball braucht man ein wenig Zeit zum Laufen, da jeder Grashalm abgeschnuppert wird.
Für was wilde Huhn braucht man nur viel Zeit und Geduld. Sie dreht sehr schnell auf, lässt sich aber genauso schnell wieder beruhigen. Spielzeug ist deshalb kein Problem.
Ihr Hundeführer hat sie mit viel Liebe und Freundlichkeit gehalten! Man darf sie überall berühren. Ich habe noch keine Situation, in der sie sich gefürchtet hat, erlebt und ich habe einiges ausprobiert!
Der neue Besitzer sollte sich im voraus um Trainingsmöglichkeiten für sich und Dusty kümmern, da sie dringend ausgelastet werden muss.
Also wie beschrieben, ein perfekter Hund. Man muss nur noch etwas am zukünftigen Halter feilen!"

 

 

Oktober 2022: Dusty übernehmen wir von einer Sicherheitsfirma, wie bereits viele andere Spürhunde, die in Rente gehen.
Ursprünglich stammt Dusty aus einer holländischen Zucht, sie arbeitete die letzten Jahre an Flughäfen in Frankreich als ausgebildete Sprengstoffsuchhündin.

Dusty ist mit Artgenossen gut sozialisiert und verträglich. Menschen gegenüber ist sie anhänglich und absolut "gentille", also freundlich - typisch Malinois eben, eine Rasse die ihrem Menschen gefallen will. 
Dusty spielt gerne - welcher Malinois tut das nicht? ; ) - und liebt Auslastung körperlicher und geistiger Art ebenso wie bei ihren Menschen zu sein. Sie durfte mit ihrem Hundeführer nach Hause kommen, anders als manche ihrer Kollegegen, die meist im Zwinger untergebracht sind.

Dusty ist daher an das Leben in Haus und Familie gewöhnt. Sie leidet alters-und arbeitsbedingt an Arthrose. Wie stark die ausgeprägt ist, können wir noch nicht genauer beurteilen.

 

Gerne beantworten wir folgende häufige Fragen:

Die Hintergründe der Spürnasen in Rente:
Wieso übernehmen wir die Spürnasen in Rente?
Woher kommen die Hunde?
Warum übernimmt nicht der Hundeführer das Tier?
Hier finden Sie die Antworten und warum wir den "Spürnasen in Rente" helfen

 

Verstehen die Hunde deutsch oder welche Befehle kennen sie?
Die Hunde werden natürlich mit französischen Befehen ausgebildet.
Alle Hunde lernen aber problemlos die deutschen Kommandos, wenn man diese mit entsprechender Körpersprache unterstützt.
Hier noch eine kleine Infoseite, wenn Sie anfangs doch die französischen Kommandos kennenlernen wollen:

WICHTIGER HINWEIS
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteam sowie die Einschätzung der Tiere und deren Verhalten ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich. Pfotenteam vermittelt keine Tiere: Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich durch das angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Anuschka
Anuschka
Deutscher Schäferhund
weiblich 
1 Jahr und 7 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: gross
Neu

Gekauft wurde Anuschka, eine deutsche Schäferhündin, als Welpe im Internet über eine Seite, wo man Welpen so ziemlich aller Rassen bestellen kann. Vom Toy Pudel über den Chow Chow bis zum American Akita ...

Ayk
Ayk
Mischling
männlich 
5 Jahre und 4 Monate
wartet seit: 3 Monate
Größe: gross
Neu

Dezember 2023: Bericht von Ayk's Besitzerin : "Ayk kam im Alter von 6 Monaten aus Rumänien nach Basel. Dort war ihm alles zu viel und zu laut. Er traute sich nicht, sich draussen zu ...

Rayo
Rayo
Galgo
männlich 
2 Jahre und 4 Monate
wartet seit: 1 Jahr
Größe: gross
wartet noch

Rayo, ein Galgo espanol, geb. Oktober 2021, wurde in Spanien herrenlos und in sehr schlechtem Zustand aufgefunden. Er fand Unterschlupf bei einer spanischen Tierschützerin, die mit unserem spanischen ...

Joschi
Joschi
Mischling
männlich 
ca.  2 Jahre und 2 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: mittel
Neu

Januar 2024: Joschi ist knapp zwei Jahre nach seiner Vermittlung nochmals auf der Suche nach einem geeigneten Lebensplatz. Er ist ein aktiver Hund mit einem teils ausgeprägren Schutztrieb ...

Ruby - Mr. Cool
Ruby - Mr. Cool
Maine Coon Mischling
männlich 
ca.  10 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 4 Monate
Neu

Januar 2024: Ruby lief Ende November einem älteren Mann zu, der ihn zunächst versorgte und Ruby auf seiner Terrasse Unterschlupf bot. Zu dem Zeitpunkt war Ruby bis auf die Knochen abgemagert ...

Yaro
Yaro
Balinese
männlich 
10 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu
Notfall

Dezember 2023 - Bericht von Yaro's Besitzerin:"Ich sitze in einer schwierigen Situation. Ich habe vor 1.5 Jahren den nun fast 11-jährigen Balinesen Yaro aus dem Tierheim ...

Hero - scheuer Schatz sucht Platz in Wohnungshaltung
Hero - scheuer Schatz sucht Platz in Wohnungshaltung
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  11 Jahre und 3 Monate
wartet seit: 1 Jahr und 3 Monate
Update

November 2023: Hero ist nun seit einem Jahr in seiner Pflegefamilie. Sein Pflegefrauchen knackt den ehemals wilden Streunerkater immer mehr, sie hat ihn in Flauschi umgetauft. ...

Yaro
Yaro
Balinese
männlich 
10 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu
Notfall

Dezember 2023 - Bericht von Yaro's Besitzerin:"Ich sitze in einer schwierigen Situation. Ich habe vor 1.5 Jahren den nun fast 11-jährigen Balinesen Yaro aus dem Tierheim ...

Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter und gefundener Katzen im Dreiländereck CH-F-D 2023 Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter und gefundener Katzen im Dreiländereck CH-F-D 2023
 
Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter, gefangener und gefundener Katzen im Dreiländereck CH-F-D 2023

Laufend fangen, versorgen und kastrieren wir verwilderte und oftmals verletzte Katzen. Eine extrem wichtige Massnahme, um die weitere ungewollte und massenhafte Vermehrung ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden