Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Andere Katzen dieser Rasse:

Mindy
weiblich
ca.  4 Jahre und 5 Monate
wartet seit 3 Jahre und 4 Monate
Update
Bouba
männlich
ca.  9 Jahre und 5 Monate
wartet seit < 1 Monat
Neu

Candy - Wohnungskatze - Europäische Hauskatze

Vermittlung: Wohnungshaltung / keine Einzelhaltung

Update aus der Pflegefamilie April 2018: "Seit Candy's Brüder Flori und Duffy vermittelt sind, wird die zarte Candy sehr zutraulich und verschmust. Sie lebt richtig auf und lernt viel von unserer Kätzin Kaya."

März 2018: Für Candy suchen wir ein Zuhause zusammen mit einer sozialen Katze und Menschen, die Geduld mit ihr haben und ihr die Chance geben, trotz anfänglicher Schüchternheit, das Zuhause kennenzulernen und sich einzugewöhnen.

Februar 2018: Candy ist eine zierliche, aber doch neugierige Katzendame, die in Gesellschaft mit ihren Brüdern Duffy, Flory und den Katzen der Pflegefamilie aufwächst. Sie ist eine sehr schöne und neugierige Katzendame, die inzwischen immer mehr Vertrauen zu den Menschen fasst. Bei Streicheleinheiten ist sie eher zurückhaltend und lässt ihren Brüdern den Vortritt, welchen diese auch gerne in Anspurch nehmen. Trotzdem ist sie auch eine normale junge und agile Katze, die abends gerne mit einer Maus oder einem kleinen Ball durch das Wohnzimmer tobt. Sie sucht immer wieder die Nähe zu den anderen Katzen auf der Pflegestelle und liegt abends nach dem toben gerne auf dem Kratzbaum oder dem Sessel. Candy geniesst und braucht die Nähe zu einer anderen Katze, die ihr Sicherheit vermittelt und ihr zeigt, dass Menschen durchaus auch ihre guten Seiten haben.

Candy braucht auf jeden Fall ein Zuhause in welchem man sehr viel Geduld und Rücksicht für sie aufbringen kann. Sie wird sicher nie eine Katze sein, welche für jeden zugänglich ist. Hat sie ihre Bezugspersonen gefunden, ist sie eine liebe und pflegeleichte Kätzin die bereit ist auch Herzen zu erobern. Eine souveräne Zweitkatze sollte auf jeden Fall in Candys neuem Zuhause vorhanden sein.

Dezember 2017: Candy reift zu einer sehr zarten Jungkätzin heran. Beim Füttern lässt sie sich schon streicheln, ist jedoch sonst noch sehr scheu. Wobei Candy gar nicht schüchtern ist, dass ist beim Spielen und Schmusen mit anderen Katzen. Dies macht sie mit Vorliebe mit den anderen Katzen die im selben Haushalt leben.
Dass Candy doch auch die Nähe sucht, zeigt sich darin, dass sie sich in sicherer Entfernung auf dem Sessel oder dem Sofa niederlässt.

Candy braucht sicherlich ein Zuhause mit ganz viel Geduld und nicht allzu hohen Schmuseerwartungen. Sie ist sonst jedoch eine aufgeweckte pflegeleichte kleine Kätzin, die Artgenossen in ihrem Umfeld sehr zu schätzen weiss.

Aufgrund ihrer Scheu wird Candy nur in Wohnungshaltung vermittelt.

Ist da draussen ein geduldiger Tierfreund mit Haus oder einer Wohnung mit Balkon, bei der oder dem Candy ein Plätzchen für sich findet?

November 2017: Candy und ihre Geschwister werden ganz allmählich zutraulicher, ihr Pflegefrauchen kann Candy und Flori beim Fressen streicheln. Bei so scheuen Katzen wie Candy und ihren Geschwistern braucht man einfach Geduld und muss ihnen Zeit lassen, was ihre erfahrene Pflegefamilie ganz toll macht. Nur so lernen die Katzen, Vertrauen zu Menschen zu fassen.

 

Candy und Flori nehmen direkt Kontakt mit einer der Kätzinnen der Pflegefamilie auf, wobei Candy dabei noch zurückhaltender ist. Sie ist eine zierliche Kätzin und hat neben dem Schwarz auch etwas Braun in in ihrem Fell. Den Laserpointer mag sie gerne und jagt ihm hinterher, auch mit dem Katzenspielzeug beschäftigt sie sich gerne.
Candy sucht einen Platz bei katzenerfahrenen Menschen, die nicht unbedingt eine Schmusekatze suchen, sondern einem scheueren Tier gerne ein Daheim schenken wollen. Es wäre toll wenn sie zu einer bereits vorhandenen, sehr sozialen Katze oder Kater ziehen könnte, damit sie sich von ihm oder ihr ein Wenig abschauen kann und merkt, dass Zweibeiner sooo suspekt gar nicht sind.


August 2017: Candy und ihre Geschwister wurden als Kitten einer verwilderten Kätzin auf einem Bauhofgelände geboren. Sie gingen glücklicherweise in unsere Katzenfallen, so dass ihnen ein entbehrungsreiches Leben als verwilderte Katzen erspart bleibt. 
Da sie die ersten Zeit ihres Lebens keinen Kontakt zu Menschen hatten, werden sie in der Pflegefamilie schrittweise mit viel Geduld sozialisiert.
Candy und ihre Geschwister sind von Anfang an stubenrein und fressen gut, immer Abends ist Spielstunde angesagt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vermittlungsbedingungen:
Die Vermittlung von Candy erfolgt entwurmt, geimpft (einschl. Tollwut) und gechipt, mit EU-Pass nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr. Ausserdem mit der Auflage, die Katze kastrieren zu lassen, sobald sie alt genug ist, ca. ab dem Alter von 6-7 Monaten.
Wie vermitteln unsere Katzen generell nicht in Einzelhaltung, außer es ist ausdrücklich erwähnt, weil das Tier beispielsweise ein ausgeprägter Einzelgänger oder krank/ gehandicapt ist.
Auch vermitteln wir unsere Katzen nur unter Umständen in Wohnungshaltung, generell werden Bewerbungen mit der Möglichkeit zum ruhigen Freigang (also keine Stadtlage oder nahe an stark befahrenen Straßen!) bevorzugt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Candy - Wohnungskatze

Europäische Hauskatze ist vermittelt.

Geschlecht: weiblich 
Alter: ca.  2 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 10 Monate
Kastriert: Ja
Geimpft: Ja
Gechippt: Ja
Tollwutimpfung: Ja
Ort: Pflegestelle
Warum im Tierheim: gefunden
Lebt derzeit bei: D-Weil am Rhein
Status: Vermittelt
Langzeitinsasse
Vermittelt am: 13.05.2018
Letzte Änderung: 21.05.2018
 
Steckbrief drucken
 
Robin
Robin
Mischling
männlich 
2 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 8 Monate
Größe: mittel
Neu

Kinder: nein erst ab 14 Katzen: unbekannt Stundenweise alleine bleiben: unbekannt...

Pepe
Pepe
Chihuahua
männlich 
8 Jahre und 6 Monate
wartet seit: 6 Monate
Neu

Kurzinfo Pepe: Katzen: unbekannt stundenweise alleine bleiben: unbekannt Auto ...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 5 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 4 Monate
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Bouba
Bouba
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

Vermittlungsbedingung: Einzelhaltung möglich, Freigang erforderlich Update Pflegestelle: Bouba zeigt sich auf der Pflegestelle als sehr angenehmer Zeitgenosse. ...

Bruno
Bruno
Zwergkaninchen
männlich 
ca.  7 Monate
wartet seit: 3 Monate
Größe: klein
Neu

April 2020: Hi, ich bin der kleine Bruno! Ich bin ein richtiges Zwergkaninchen, klein, knuffig und wiege nur 1.25 Kg - ein Leichtgewicht also! Seit Anfang März bin ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 4 Monate
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr
 
Streunerkater Thommi brauchte eine Kastration, Augenlid- und Zahn-Op

Mai 2020: Vor einigen Wochen informierte uns eine Frau, bei der Kater Thommi, wie wir ihn dann tauften, regelmässig zum Fressen kam. Da er unkastriert war, gab es mit ihren eigenen ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden