Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Kleiner MünsterländerTierheim, Tierschutz Kleiner Münsterländerim Tierheim - Lasko Kleiner MünsterländerTierheim, Tierschutz Kleiner Münsterländerim Tierheim - Lasko Kleiner MünsterländerTierheim, Tierschutz Kleiner Münsterländerim Tierheim - Lasko Kleiner MünsterländerTierheim, Tierschutz Kleiner Münsterländerim Tierheim - Lasko Kleiner MünsterländerTierheim, Tierschutz Kleiner Münsterländerim Tierheim - Lasko Kleiner MünsterländerTierheim, Tierschutz Kleiner Münsterländerim Tierheim - Lasko

Alle Bilder:

Oktober 2017: Das Warten hat sich für Lasko gelohnt - er durfte zu einer tollen Familie mit viel Hundeerfahrung ziehen, die sehr sehr happy sind über den neuen Familienzuwachs. Alles Gute dem neuen Dreamteam!

Juli 2017: Lasko wird abgegeben weil seine Besitzer nach dem Umzug in eine Wohnung mit Lasko überfordert sind und Lasko unterfordert ist.

Lasko ist zwei Jahre alt, also mitten in der Pubertät und braucht genau jetzt ein hundeerfahrenes Umfeld, wo er den Stress seines momentanen Lebens vergessen kann.

Lasko ist Menschen gegenüber misstrauisch (geworden) und etwas ängstlich. Aber ein freundlicher Hund.
Er kennt das Zusammenleben mit Kindern, mit Katzen und vermutlich auch anderen Kleintieren ist er nicht verträglich.
Rassegemäss liebt Lasko ausgedehnte Bewegung draussen. Seine jetzige Besitzerin hat ihm das Fuss Laufen beigebracht, er folgt auf die Grundkommandos und auch abrufbar ist er meistens.
Meistens heisst, dass Lasko ein Jagdhund ist und wenn er Wild in der Nase hat, dann klappt der Rückruf nicht immer. 
Kann man Lasko nicht anlasten, schliesslich wurde die Rasse als Vorstehhund gezüchtet. Sicherlich kann man seinen Abruf aber noch festigen, sobald sich grundsätzlich mehr mit Lasko beschäftigt wird und mehr Bindung aufgebaut wird.

Lasko ist mit andern Hunden sehr gut verträglich und verspielt, er ist eher zurückhaltend und prescht nicht gleich auf andere Hunde los, wartet bei Begegnungen erstmal ab und ist manchmal sogar eher ängstlich. Was Lasko braucht sind ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen, ev. auch ruhiges Lernen in der Hundeschule, Fährtenarbeit, einfach Dinge die seinem Wesen entsprechen und ihn seelisch und geistig festigen und fördern.

Seit Lasko's Familie mit ihm in eine Wohnung umgezogen ist, hat Lasko Stress pur, es ist ihm zu eng, ihm fehlt genau die oben genannte körperliche und geistige Auslastung. Vor lauter Anspannung hat er im Übersprung einmal seine Besitzer geschnappt, daher wollen diese ihn nun abgeben.

Passiert ist das Ganze, als ein anderer Hund aus dem Haus zum Hüten in die Wohnung aufgenommen wurde. Da wurden Lasko der Stress und die Enge zuviel.
Weil es ein Hund war, bei dem er bei der Begegnung draussen schon sehr nervös und überdreht reagiert, nennen wir es einfach mal so, dieser Hund und Lasko sind sich nicht grün. Als der andere Hund dann auch noch Lasko in "seiner" Wohnung als Gasthund vor die Nase gesetzt wurde,  wurde es Lasko zuviel und er hat geschnappt. Bei Lasko lag der Fehler in dieser Situation eigentlich nicht ... er hat sich in dem Moment einfach abreagieren müssen.

Wir vermitteln Lasko daher wirklich nur an hundeerfahrene und sportlich ambitionierte Zweibeiner, die wissen, was ein junger Jagdhund wie Lasko braucht und auch, wie man mit einem Hund umgehen muss, dessen Nervenkostüm noch nicht so stabil ist, wie es sein könnte, wäre er von vorneherein in einem passenderen Umfeld aufgewachsen.
Für Lasko wäre ein Platz in der Stadt auch suboptimal, er sollte bevorzugt auf dem Land in einem Haus mit Garten leben können.

Wer die Rasse Kleiner Münsterländer kennt, weiss wie anhänglich, intelligent, aufmerksam, freundlich, folgsam aber auch temperamentvoll diese Hunde sind. Sie binden sich an ihren Hundeführer und sind wirklich leichtführige Jagdhunde - entsprechendes Know-How des Hunderführers vorausgesetzt.

Lasko wurde wahrscheinlich aus rein optischen Gründen angeschafft, einfach weil es ein schöner, mittelgrosser Hund ist, der von Züchtern gerne als Familenhund verkauft wird, ohne dass die Käufer wissen, dass sich sich einen ambitionierten Jagdhund zugelegt haben.
Der Fall von Lasko ist leider typisch, Terrier, Beagle u.a. Rassen teilen diese Schicksale in Frankreich sehr oft.


Lasko ist nicht richtig kastriert, er hat einen Kastrationschip eingesetzt.

 

Lasko wird nach mehrmaligem Kennenlernen nach Vorkontrolle mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Lasko

Kleiner Münsterländer ist vermittelt.

Geschlecht: männlich 
Alter: 4 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 11 Monate
Größe: mittel
Kupiert: Nein
Geimpft: Ja
Gechippt: Ja
Ort: Pflegestelle
Status: Vermittelt
Vermittelt am: 08.10.2017
Letzte Änderung: 22.10.2017
 
Steckbrief drucken
 
Robin
Robin
Mischling
männlich 
2 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 8 Monate
Größe: mittel
Neu

Kinder: nein erst ab 14 Katzen: unbekannt Stundenweise alleine bleiben: unbekannt...

Pepe
Pepe
Chihuahua
männlich 
8 Jahre und 6 Monate
wartet seit: 6 Monate
Neu

Kurzinfo Pepe: Katzen: unbekannt stundenweise alleine bleiben: unbekannt Auto ...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 5 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 3 Monate
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Bouba
Bouba
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

Vermittlungsbedingung: Einzelhaltung möglich, Freigang erforderlich Update Pflegestelle: Bouba zeigt sich auf der Pflegestelle als sehr angenehmer Zeitgenosse. ...

Bruno
Bruno
Zwergkaninchen
männlich 
ca.  7 Monate
wartet seit: 3 Monate
Größe: klein
Neu

April 2020: Hi, ich bin der kleine Bruno! Ich bin ein richtiges Zwergkaninchen, klein, knuffig und wiege nur 1.25 Kg - ein Leichtgewicht also! Seit Anfang März bin ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 3 Monate
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr
 
Streunerkater Thommi brauchte eine Kastration, Augenlid- und Zahn-Op

Mai 2020: Vor einigen Wochen informierte uns eine Frau, bei der Kater Thommi, wie wir ihn dann tauften, regelmässig zum Fressen kam. Da er unkastriert war, gab es mit ihren eigenen ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden