Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Angora, MischlingTierheim, Tierschutz Angora, Mischlingim Tierheim - Tabby Angora, MischlingTierheim, Tierschutz Angora, Mischlingim Tierheim - Tabby Angora, MischlingTierheim, Tierschutz Angora, Mischlingim Tierheim - Tabby Angora, MischlingTierheim, Tierschutz Angora, Mischlingim Tierheim - Tabby Angora, MischlingTierheim, Tierschutz Angora, Mischlingim Tierheim - Tabby

Alle Bilder:

03.09.2014: Tabby erzählt von ihrem neuen Zuhause.

16.08.2014: Wir freuen uns sehr, daß auch unsere Tabby ein verständnisvolles Zuhause gefunden hat, welches ihr die nötige Ruhe und Zeit zum einleben gibt. Wir wünschen Dir alles, alles Gute im neuen Zuhause.

 


 

15.07.2014: Die kleine Tabby taut immer mehr auf. Sie ist zwar noch sehr schüchtern und unsicher, kommt aber auch immer wieder angemaunzt und ich kann sie vorsichtig streicheln. Sie traut der ganzen Sache aber noch nicht so recht, obwohl sie schon gerne gestreichelt würde.

Mit den andern Katzen hat sie sich nach kurzer Zeit arrangiert, sie bewegt sich problemlos mit und zwischen ihnen.

8.07.2014: Tabby ist gestern doch noch hervorgekommen und hat etwas gegessen. Da sie später im Zimmer maunzte, habe ich die Türe geöffnet, damit sie in die ganze Wohnung kann. Sie kam auch gleich rausspaziert, zwar vorsichtig, aber doch zielgerichtet. Sie ist eine Wunderschöne.

Die andern findet sie vorerst mal noch gar nicht witzig. Sie knurrt und macht "Kampfkatze"-Geräusche, ist aber nicht agressiv. Vor allem Klein-Maxi zeigt sich sehr interessiert an Tabby. Ich bin jedenfalls beruhigt, dass beschlossen hat, doch nicht in ihrem Klemm-Versteck zu verhungern ;-).

7.07.2014: Tabby ist am Sonntag angekommen und hat sich gleich in die hinterste Ecke im Estrich verkrochen. Sie hat sich in einen ca. 10 cm breiten Zwischenraum zwischen einer Schachtel und der Wand gequetscht und harrt dort aus! Gestern war sie immerhin 2-3 mal auf dem Topf und hat was vom Futter genommen. Und in der Nacht habe ich sie ein paar mal miauen gehört. Heute aber hat sie nicht mal was gegessen :-(. Wenn ich ins Zimmer komme, ist sie immer am gleichen Ort (bis ich sie nur schon dort gefunden hatte). Ich habe den Verdacht, dass sie sich gar nicht hervortraut, sonst hätte ich sie doch mal absausen sehen oder wenigstens hören müssen. Heute war ich den ganzen Tag über nicht zu hause, es war also Ruhe und trotzdem ist das Futter nicht angerührt. Ich hoffe, das gibt sich in nützlicher Frist

06.07.2014: Tabby zieht auf eine andere Pflegestelle. Den beiden Katern gingen ihre "Avancen" etwas auf den Keks und nachdem sie kastriert war, war sie durch ihr Junges etwas genervt. Sie fing an sich zurückzuziehen und war nur noch unter dem Sofa.

30.06.2014: Mein Name ist Tabby. Ich bin eine stolze junge Katzenmama die sich stets liebevoll um ihre Babys kümmert. Seit fast 2 Wochen bin ich nun mit meiner kleinen Tochter auf einer Pflegestelle Die Pflegemama sagt, dass ich eine wunderschöne liebenswerte kleine Katzendame bin.

Ich mag es sehr, wenn sie sich um mein mittellanges Fell kümmert und könnte stundenlang hinhalten. Leider fehlt mir noch ein wenig das Vertrauen zu Euch Menschen. Ich bin daher eher abwartend und schüchtern. Meine zwei Pflegekater mag ich. Leider finden sie es nicht all zu toll, dass ich ihnen ständig hinterher laufe. Meine Pflegemama meint allerdings, dass sich das bald legt, da ich nun endlich kastriert bin :-)
Sobald ich etwas vertrauen gefasst habe lasse ich mich sehr gerne schmusen. Das geniesse ich total.

 


26.06.2014: Tabby tauchte eines Tage im Garten eines tierlieben Ehepaares auf, welche sehr oft wilde Katzen füttert. Tabby allerdings ist anfänglich zurückhaltend, aber keinesfalls wild. Seither kam sie regelmäßig dort zum fressen. Irgendwann brachte Tabby dann ihre 4 Babys mit. Die Familie bat uns, die Tiere auf unseren Pflegestellen unterzubringen. Tabby wurd nun zwischenzeitlich tierärztlich untersucht und kastriert. In ein paar Tagen, folgt dann die Impfung.

 

Tabby wird nur mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Tabby

Angora - Mischling ist vermittelt.

Geschlecht: weiblich 
Alter: ca.  6 Jahre und 6 Monate
wartet seit: 5 Jahre und 8 Monate
Kastriert: Ja
Gechippt:
Ort: Pflegestelle
Warum im Tierheim: gefunden
Lebt derzeit bei: CH-Grellingen
Status: Vermittelt
Vermittelt am: 16.08.2014
Letzte Änderung: 04.09.2014
 
Steckbrief drucken
 
Robin
Robin
Mischling
männlich 
2 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 5 Monate
Größe: mittel
Neu

Kinder: nein erst ab 14 Katzen: unbekannt Stundenweise alleine bleiben: unbekannt...

Pepe
Pepe
Chihuahua
männlich 
8 Jahre und 3 Monate
wartet seit: 3 Monate
Neu

Kurzinfo Pepe: Katzen: unbekannt stundenweise alleine bleiben: unbekannt Auto ...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
9 Jahre und 2 Monate
wartet seit: 2 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Peach
Peach
Chihuahua
weiblich 
8 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: klein
Neu

Januar 2020: Peach sucht wegen schwerer Erkrankung eines Familienmitgliedes einen neuen Lebensplatz. Ihr Frauchen schreibt zu ihr:"Peach ist eine sehr personenbezogene kleine ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 2 Jahre
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Striezi
Striezi
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  1 Jahr und 7 Monate
wartet seit: 6 Monate
Neu

Januar 2020: Striezi ist ein noch scheuer Fundkater, über seine Vorgeschichte ist uns nichts bekannt. Sein Pflegefrauchen beschreibt ihn: "Ich streichle ihn mehrmals täglich. ...

Buddha
Buddha
Europäische Hauskatze
weiblich 
8 Monate
wartet seit: 5 Monate
Update

Update Januar 2020: "Buddha hat sich von einer scheuen und zurückhaltende Katze zu einer kuschelnden und anhänglichen Katze entwickelt. Sie spielt sehr gerne und liebt es auch, ausgiebige ...

Mathilde - Einzelprinzessin
Mathilde - Einzelprinzessin
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  2 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 6 Monate
Update

Update Februar 2020: Mathilde geht es prächtig, diesmal scheint ihr Bein richtig zusammen gewachsen zu sein, ein Kontrollröntgen machen wir am 11.02.Sie wird zeitlebens ein wenig ...

Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  1 Jahr und 5 Monate
wartet seit: 6 Monate
Update

September 2019, Update aus der Pflegefamilie: "Magali ist schnell, sehr geschickt, kommt überall hoch, verspielt, interessiert sich für Alles, weiß was sie will. Magali ist mutig, ...

Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  5 Jahre und 10 Monate
wartet seit: 8 Monate
Update

Vermittlungsbedingungen: Freigang in ländlicher Lage/ Katzenerfahrung erforderlich Update Oktober 2019: "Das „Dreamteam“ Momo & Magali ist traumhaft, wirklich! ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 2 Jahre
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden