Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

SPENDENAUFRUF BEENDET - Kätzin Mia - ihr wurden als Baby im letzten Sommer der Schwanz und die Hinterbeine an- bzw. abgemäht und niemand hat sie versorgt

Mia - wieviel Geld ist ein Leben ohne Schmerzen wert? Wir wollen Mia helfen, auch wenn ihre Operation sehr teuer ist.

Update Februar 2017: Wir haben Mia einem zweiten Spezialisten vorgestellt, der zur gleichen OP Methode rät uns aber bei den Kosten noch entgegengekommen ist. Daher hat sich der Aufruf verringert und wir können ihn beenden. 
Weitere Infos folgen.

Februar 2017: Die kleine Mia war erst wenige Wochen alt, als sie bei Mäharbeiten einer Gemeinde im Elsass von einem Mähwerk erfasst wurde. 
Ihre Mutter und ihre Geschwister konnten rechtzeitig fliehen. Sie sind wie Mia Streunerkatzen, für die sich niemand zuständig fühlt, von denen es so viele gibt, weil Besitzer ihre Katzen nicht sterilisieren und kastrieren lassen und die sich dann ungewollt vermehren.

Mia hatte das furchtbare Pech, dass sie dem Mähbalken nicht enkommen konnte, ihr wurden die Hinterbeine und der Schwanz teilweise an- bzw. abgeschnitten.

Dass Mia derart schwerverletzt und blutend überhaupt überlebt hat, grenzt bereits an ein Wunder.
Doch obwohl Anwohner Mia und ihre Familie und weitere Streuner fütterten, schritten sie nicht ein und brachten das verstümmelte Kitten zum Tierarzt. Sei es um ihre Verletzungen versorgen oder die noch vorhandenen Knochen retten zu lassen, oder sie von ihren Schmerzen zu erlösen.

Irgendwie hat Mia die letzten 5 Monate da draussen überlebt, sie schleppte sich seit dem Unfall auf den Vorderpfoten voran, ihre zwei verstümmelten Hinterläufe hinter sich herziehend. Ihr linkes Hinterbein ist großteils abgetrennt, das rechte baumelt verdreht an ihrem Körper, auch die Zehen sind abgemäht. Sie kann nicht darauf stehen. Es muss ihr große Schmerzen bereiten. Jeder Schritt tut ihr weh, sie robbt auf der einen Seite auf dem Knochenstumpf.
Auch ein Teil ihres Schwänzchen wurde abgemäht. Ihr fehlt ein Eckzahn und ihr rechtes Auge ist getrübt.

 

Gefunden und gerettet wurde Mia von engagierten Tierschützerinnen des elsässischen Tierschutzvereins "Amis des chats d'Alsace". Dort hat die Kleine auch einen Pflegeplatz gefunden, denn die Kolleginnen brachten es nicht über's Herz, Mia da draussen so weiter leiden zu lassen.

Sie möchten, dass Mia bestmöglich versorgt wird, und das bedeutet, sie operieren zu lassen.
Mia wurde bereits von von einem Orthopädie-Spezialisten geröntgt und er würde Mia auch operieren. 
Ihr verbliebenes Hinterbein soll gerichtet und wieder gerade gestellt, die Reste der Zehenknochen mit dem Gelenk verbunden und versteift werden (Arthrodese) - damit könnte sie evtl. auf dem Ballen gehen und der Teil des Beines, der jetzt nur baumelt, würde dann erhalten bleiben. 
Wenn die Operation wie geplant gelingt, wäre Mia dann hoffentlich auch schmerzfrei.

 

Da der kleine elsässiche Verein die veranschlagten Kosten für Mia's Op und Nachsorge nicht stemmen kann, möchten wir helfen und bitten um Spenden, damit Mia wenigstens jetzt die Behandlung bekommt, die ihr als kleines Kätzchen nicht gegeben wurde.

Manchmal muss man im Tierschutz schwere Entscheidungen treffen, manchmal ist klar, man kann nicht helfen. 
Im Fall von Mia ist der Preis für ein gesundes Leben sehr hoch.
Doch dürfen wir den Wert eines Lebens überhaupt in Geld messen?

Wir wollen Mia nicht aufgeben, bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit Mia eine schmerzfreie Zukunft hat und hoffentlich bald ein neues Leben auf drei Beinen beginnen kann.

Hier kommen Sie zur Seite von Mia
2250 CHF BISHER ERHALTEN
2200 CHF BENöTIGT

Danke an: Karin Graemiger, Monika Seiler, Dirk Rothe, Corina Friedli, Spenderin die ungenannt bleiben möchte, Raphael Schneider, Susanne Zbinden Jung, Nadine Sibbert, Judith Bernegger, Silvia Vollmer, Sebastian Riedel, Nadja Lichtsteiner, Gabriele Rotzler, Katharina Beyer, Cynthia Fahrni, Spender der ungenannt bleiben möchte, Susanne Pataki, Daniela Brechbühler, Daniela Pabst, Andrea Seeholzer, Regina Annelie Vogler, Claudia Wiggenhauser, Mirjam Rosak, Bianca Lepa, Britta Mütz, Elena Schultz-Bitter, Jennifer Maier-Danzl, Fabienne Klein, Ruth Rotschiller, Erika Puiutta, Corinne Föllmi, Nicole Hermes, Brigitte Ley, Viola Bielmeier, Brigitte Jedda, Irmtraud Engelhard-Berg, Simone Hedmann, Andrea Alexandra Christ, Ingrid Belz, Friederike Bruhn, Klaus Jacob, Katja Faist, Raissa Anosov, Angela Schönauer, Mirjam Wanner, Olivia Vazansky, Gabriela Stabwasser, Sabine Voellmy, Vanessa Sandra Mungo, Vivien Kromer, Gudula Westhöfer, Birte Grönzin, Adriane Puch, Renate Späth, Jürgen und Dana Zuckschwert, Sonja Hofmann, Annica Grimm, Natalie Schilling, Robert Bodenmüller, Steffen Schwarz, Christine Odermatt-Pfister, Nadia Velini

So können Sie spenden:

Spenden per Paypal (CHF und EURO)
Auf der nächsten Seite können Sie den Betrag festlegen.
WICHTIG: Bitte bei "Mitteilung an den Spender" angeben, für welches Tier die Spende gedacht ist, damit wir Ihren Namen in die Dankesliste eintragen können. Vielen Dank!
Sie können auch eine PayPal Spende einfach direkt senden an paypal@pfotenteam.com
Spenden per Banküberweisung (Schweizer Franken)

Pfotenteam Tierhilfe
Konto: 60-322666-4
Bank: PostFinance
Bankleitzahl: 9000
IBAN: CH75 0900 0000 6032 2666 4
BIC: POFI CH BE

Hier können Sie einen Einzahlungsschein herunterladen (PDF)

Kontohaber: Pfotenteam Tierhilfe, Riehenring 171, 4058 Basel
Bank: Swiss Post, PostFinance, Engehaldenstrasse 37, 3030 Bern

Spenden per Banküberweisung (EURO)
Pfotenteam Tierhilfe
Bank: EthikBank Eisenberg
Konto: 3108090
Bankleitzahl: 830 944 95
IBAN: DE64 8309 4495 0003 1080 90
BIC: GENODEF1ETK

Bitte senden Sie uns eine E-Mail, wenn Ihr Name nicht genannt werden soll.

Falko
Falko
Belgischer Schäferhund Malinois
männlich 
9 Jahre und 2 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Größe: gross
Neu

November 2019: Falko ist ein berenteter Suchhund (Sprengstoff), den wir - wie bereits über fünzig Hunde vor ihm - von einer französischen Sicherheitsfirma übernommen haben. Falko ...

Flash
Flash
Tervueren Malinois Mischling
männlich 
ca.  9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: gross
Neu

30. Oktober 2019: Flash ist ein berenteter Suchhund (Sprengstoff), den wir - wie bereits über fünzig Hunde vor ihm - von einer französischen Sicherheitsfirma übernehmen. Wir ...

Velvet (liebt Hunde)
Velvet (liebt Hunde)
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  4 Monate
wartet seit: 1 Monat
Neu

November 2019: Velvet kam zu uns, nachdem sie angefahren und vermutlich ausgesetzt auf der Strasse gefunden worden war. Sie war voller Flöhe, ausgehungert und unterernährt, hatte leichten ...

Buddha
Buddha
Europäische Hauskatze
weiblich 
6 Monate
wartet seit: 3 Monate
Update

Vermittlung: Freigang zwingend - keine Vermittlung in Wohnungshaltung und nur unter Umständen in Einzelhaltung 11.11.2019: Buddha ist nun kastriert ...

Mathilde
Mathilde
Europäische Hauskatze
weiblich 
2 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 4 Monate
Neu

Vermittlung: Freigang zwingend - wir vermitteln nicht in Wohnungshaltung. November 2019: Mathilde wurde mit einem alten verwachsenen Bruch gefunden. ...

Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  1 Jahr und 3 Monate
wartet seit: 4 Monate
Update

September 2019, Update aus der Pflegefamilie: "Magali ist schnell, sehr geschickt, kommt überall hoch, verspielt, interessiert sich für Alles, weiß was sie will. Magali ist mutig, ...

Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  5 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 5 Monate
Update

Vermittlungsbedingungen: Freigang in ländlicher Lage/ Katzenerfahrung erforderlich Update Oktober 2019: "Das „Dreamteam“ Momo & Magali ist traumhaft, wirklich! ...

Tierärztliche Versorgung; Kastrationen, Blutbilder, Impfungen etc. für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse Tierärztliche Versorgung; Kastrationen, Blutbilder, Impfungen etc. für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse
 
Tierärztliche Versorgung für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse

Update September 2019: Wir haben unsere tierärztliche Unterstützung für die Hunde der Obdachlosen in Weil am Rhein und dem französischen Mulhouse vorübergehend eingestellt. Mangels ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden