Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Pfotenteam Katzen auf Pflegestelle

Die hier gezeigten Katzen leben in unseren Pflegefamilien (= Pflegestellen) im südlichen französischen Elsass, in Deutschland oder in/ Nähe Basel, Schweiz.
Sie alle warten auf einen Endplatz bei Menschen, die sie adoptieren möchten.

Der Vorteil einer Pflegefamilie ist, dass die Katzen dort Familien- und meist auch Katzenanschluss haben.
So lernen wir sie bestens kennen. Unsere Kitten werden in Pflegefamilien mit anderen Katzen und uns Zweibeinern sozialisiert - der perfekte Start in's Katzenleben.
Wir vermitteln unsere Katzen generell nur mit Möglichkeit zum Freigang, da es die artgerechteste Form der Haltung ist. Bei einer artgerechten Haltung kann ein Tier möglichst viele seiner natürlichen Verhaltensweisen ausleben, dazu gehören u.a. das natürliche Sozialverhalten = Begegnungen mit anderen Katzen in der Umgebung, genügend Bewegung und Umweltreize usw.
Nur wenn es ausdrücklich erwähnt ist, geben wir Katzen auch in Wohnungshaltung mit Balkon oder Terrasse ab.

Alle von Pfotenteam Tierhilfe vermittelten Katzen sind komplett geimpft, gechipt, besitzen EU-Pass bzw. schweizer Heimtierausweis, sind i.d.R. FIV-und Leukose getestet, entwurmt, entfloht und kastriert bzw. sterilisiert.
Unkastrierte Kitten vermitteln wir mit der vertraglichen Auflage, sie zu kastrieren, sobald sie alt genug sind.
Der schriftliche Nachweis darüber ist vom Tierarzt zu erbringen.
Wenn Sie selbst Katzenpflegestelle werden möchten, lesen Sie >> hier (klicken) weiter und bewerben sich - wir freuen uns!

Cola
Europäische Hauskatze
weiblich
ca.  3 Jahre und 4 Monate
Pflegestelle
F-68170 Rixheim (30 Min. von Basel/ Weil am Rhein)
Neu
Romy
Europäische Hauskatze
weiblich
ca.  1 Jahr und 10 Monate
wartet seit 2 Monate
Pflegestelle
D-Nähe 79540 Lörrach
Update
Magda
Europäische Hauskatze
weiblich
ca.  2 Jahre und 4 Monate
wartet seit 2 Monate
Pflegestelle
D-Nähe 79540 Lörrach
Update
Calimera mochte nicht mehr fressen - sie war 6 Tage stationär beim Tierarzt Calimera mochte nicht mehr fressen - sie war 6 Tage stationär beim Tierarzt
 
Calimera mochte nicht mehr fressen - sie war 6 Tage stationär beim Tierarzt

April 2018: Vor Kurzem stand es innerhalb weniger Tage schlecht um unsere kleine Calimera. Sie frass immer weniger und dann schliesslich gar nicht mehr.Zum Glück nahm unsere Tierärztin ...

Medizinische Versorgung, Impfen und Kastration der Hunde von Obdachlosen aus F-Mulhouse Medizinische Versorgung, Impfen und Kastration der Hunde von Obdachlosen aus F-Mulhouse
 
Medizinische Versorgung, Impfen und Kastration der Hunde von Obdachlosen aus F-Mulhouse. Komet, Niktu, Levy, Delbor, H und Jaya wurden alle untersucht, geimpft, entwurmt, entfloht, gegen Schmerzen und Entzüdnungen behandelt usw.

April 2018: Seit vorletztem Jahr sind wir in regelmässigem Kontakt mit dem französischen Verein Pour nos SDF68 (SDF ist die franz. Bezeichnung für Obdachlose(r)), der ...

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden