Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Die Adoption eines Tieres

Die Adoption eines Tieres

 

Überlegungen vor der Adoption eines Tieres
Wir freuen uns, wenn Sie ein Tier adoptieren oder eine Pflegestelle anbieten wollen. Uns liegt dabei in erster Linie daran, dass jedes Tier in gute Hände kommt und nicht wieder zurück gegeben wird!

 

Daher sollten Sie vorab wissen:

  • Viele der Tiere hatten bisher kein schönes Leben, haben z.T. negative Erfahrungen oder traumatische Erlebnisse mit Menschen
  • Viele der Tiere sind kennen keine Kommandos, sind unsicher in ihrem Verhalten, kennen es nicht, in Haus oder Wohnung zu leben. Viele der Tiere lernen nach ihrer Vermittlung zum ersten Mal menschliche Geborgenheit und Zuwendung kennen
  • Als neuer Besitzer haben Sie damit eine besondere Veranwortung und Verpflichtung:
    für viele der Tiere ist der Aufenthalt im Tierheim eine schlimme Erfahrung. Ersparen Sie es dem Tier, das Sie adoptieren möchten, durch gründliche Planung und Überlegungen im Vorfeld, dass es wieder in ein Tierheim zurück muss. Wenn Sie nicht bedingslos "Ja" sagen können zu Allem, was mit Tierhaltung verbunden ist, adoptieren Sie besser kein Tier.
  • Selbstverständlich sind wir auch nach der Adoption noch für Sie da. Falls es Probleme geben sollte, helfen wir Ihnen gerne weiter!


Wir wünschen uns von Adoptanten:

  • Wenn Sie zum ersten Mal Tierhalter werden wollen, bitte erkundigen Sie sich genau, was Tierhaltung bedeutet und welche Verantwortung Sie damit übernehmen
  • Sprechen Sie mit uns und fragen Sie auch andere Tierhalter oder Tiertrainer nach deren Erfahrungen
  • Bringen Sie Geduld mit. Für Tiere tickt die Uhr anders als für uns. Oft kommen sie erst nach vielen Monaten im neuen Zuhause wirklich an. Tolerieren Sie kleinere oder grössere Macken oder Eigenheiten des Tieres und geben dem Tier die Chance auf Veränderung
  • Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken machen, wie Ihr Alltag mit dem Tier aussehen wird, ob sich die neuen Verpflichtungen (Gassi gehen, füttern, Urlaub, Tierarztbesuche etc.) mit Ihrem Alltag vereinbaren lassen

 

Das dürfen Sie von uns erwarten

  • Dass wir nach besten Wissen Auskunft über die Herkunft und Vorgeschichte des Tieres geben, und die Gründe, warum das Tier in's Tierheim gekommen ist - soweit dies bekannt ist
  • Dass wir nach besten Wissen den Charakter und das Verhalten des Tieres beschreiben, wir wir es im Tierheim erleben. Eine Gewähr für gemachte Angaben übernehmen wir nicht, da Tiere Lebewesen sind und sich nach einer Adoption ggf. anders zeigen oder verhalten.
  • Sass wir Sie, soweit bekannt, über Krankheiten oder Handiscaps des Tieres aufklären
  • Dass wir auch nach der Adoption für Sie und Ihre Fragen da sind.
Morty
Morty
Galgo Windhund Mischling
männlich 
1 Jahr und 3 Monate
wartet seit: 2 Monate
Größe: gross
Neu

Morty ist ein Galgo Español - Windhund - Mischling, geboren am 26.11.2019. Er wurde von einem Jungen in einem spanischen Tierheim abgegeben, weil die Familie wegzog und ihn nicht mitnehmen konnte. Nun ...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
10 Jahre und 2 Monate
wartet seit: 1 Jahr und 2 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Dior, der verspielte Sausewind
Dior, der verspielte Sausewind
Europäische Hauskatze Siamkatze Mischling
männlich 
1 Jahr und 7 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

Februar 2021: Dior wurde an uns abgegeben, da in seiner vorherigen Familie ein Kind stark allergisch auf ihn reagiert hat und er daher in einem Zimmer eingesperrt leben musste....

Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter Katzen im Südelsass 2021 Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter Katzen im Südelsass 2021
 
Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter Katzen im Südelsass 2021

Immer wieder melden sich Menschen bei uns, die verwilderte Katzen füttern oder auch unsere Teamkolleginnen selbst kümmern sich um Streunerkatzen, die es leider im Elsass in jedem Dorf und in jeder Stadt ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden