Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

November 2016: Mein Leben würde ich beschreiben mit vielen auf und abs. Ich hatte einmal ein Zuhause, dort durfte ich so sein wie ich bin.
Ich war Peppino: selbstbestimmt und ohne Regeln. Unbeschwert auf meine Weise. Ein Leben, dass es sich zu leben lohnte. Doch dann wurde alles anders.

Ich hatte so lange einen Menschen auf den ich keine Rücksicht nehmen musste und dann auf einmal war ich hinter Gittern und einem mir nicht mehr so bequemen Ablauf.
Plötzlich war da ein eingegrenzter Lebensraum. Ein riesiger schwarz brauner und sehr lauter Artgenosse machte mich von der Seite blöd an und wollte mir, Peppino, den Marsch blasen. Ey, ganz ehrlich, ich lass mir doch nicht auf der Nase herumtanzen!
Ich habe meine Erfahrungen gesammelt und keiner kann mir die Butter vom Brot nehmen. Ich wollte ihm so richtig die Meinung geigen! Doch leider kam es anders: erst hatte ich mit meinem Gemotze gut Erfolg und der Bursche mit der lauten Stimme, bekam ordentlich Retour. Aber bekam ich einen Riegel vorgeschoben. Sogenannte menschliche Regeln! Wirklich!!! Ganz wirklich??? Ich war entrüstet, schockiert und beleidigt. Aber wie heißt es so schön; der Klügere gibt nach.

Und nun sind wir mal ehrlich: Ich bin doch echt nicht auf den Kopf gefallen ;) Also gebe ich klein bei und lass den Diggen, wie sie ihn alle nennen (oder auch Marley), so richtig auflaufen. Pff, soll sich der doch gehaben. Ich habe gelernt. Ich komme richtig auf meine Kosten und für einen Hund hinter Gittern, habe ich ein echt tolles Leben.

Und ich bin unglaublich dankbar wenn mein Mensch mit den tollen Locken kommt und mit mir (und wirklich nur mit mir) seine Runden dreht. Wie toll ist das denn? Ein Zweibeiner kommt nur für mich!!! Ich muss ein Gott sein ;)

Nur manchmal, wenn es ganz ruhig ist. Wenn keine Menschenseele mehr hier ist: Dann denke ich mir: haben sie mich vergessen? Werden sie wiederkommen? Ist das mein Schicksal?
Ich durfte erfahren wie es ist, wenn man geborgen, geliebt und umsorgt wird. Doch leider habe ich dieses Leben auch wieder verloren. Mein eigener Kopf und meine Persönlichkeit standen diesem Glück im Weg.

Und doch hoffe ich immer noch auf mein persönliches Glück und das kann doch nicht hinter Gittern sein. Bitte meine Menschen, findet mich, liebt mich mit meinen Ecken und Kanten. Ich werde es auch tun. Werde euch vieles verzeihen und mit meinen weichen braunen Augen, halte ich weiterhin Ausschau auf mein Glück. Euer Peppino

 

Update Januar 2016:
Leider ist Peppino aus der Vermittlung zurück gekommen. Die Familie war überfordert mit ihm. Er zeigt territoriales Verhalten und wird daher nur in erfahrenes Zuhause ohne Kinder vermittelt. Wir hoffen, dass er sich schnell wieder im Tierheim einlebt und werden weiter mit ihm an seinem Verhalten arbeiten.


Update 29.05.2015: Was macht man mit einem Hund der schon seit 7 Monaten im Tierheim wartet? Man erstellt ein Update und berichtet über Fortschritte und zeigt auch einen kleinen Teil aus seinem Alltag. Gesagt getan :)

Peppino kam zu uns ins Tiereim mit sehr vielen Baustellen. Er zeigte eine starke Agression gegenüber anderen Hunden. Er war auf dem Spaziergang überhaupt nicht ansprechbar und hat uns gar nicht richtig wahrgenommen.

Wie man aber auf dem Video sehen kann haben wir mit ihm gearbeitet und mittlerweile läuft Peppino in seinem gewohnten Rudel ruhig und entspannt. Nach wie vor muss man an Hundebegegnungen noch arbeiten aber Peppino zeigt sich lernbereit.

Im Zwinger will er uns manchmal gar nicht gehen lassen und sucht verzweifelt Körperkontakt.

Wer kann sich eine gemeinsame Zukunft mit Peppino vorstellen? :)
Viel Spass bei dem Peppino-Werbe-Spot


Gassigeherbericht Peppino


Unser Peppino, der heisst nicht nur so, nein der hat auch richtig "Pfeffer im Hintern"!! Toben, Spielen, lustig sein, das ist seine Welt!
Ich bin selten so stürmisch und überschwenglich im Zwinger begrüsst worden, wenn es ans Gassigehen geht, wie von Peppino. An der Leine ist er anfangs auch noch recht stürmisch, aber mit der Zeit wird es dann deutlich ruhiger.

Die Hundebegegnungen werden auch  besser, bei Hündinnen geht es schon ganz gut und wenn man ihn beschäftigt, lässt sich ein vorbeilaufender Rüde auch handeln. Peppino bewegt sich sooo gerne, schade, dass dieser ungeschliffene Diamant noch immer wartet!
Sabine Vincken


 


Peppino kam zu uns Tierheim, weil sein Besitzer leider verstorben ist. Wir denken, dass Peppino eher auf sich allein gestellt war, da er anfangs nur sehr schwer Bindung zu Menschen aufgebaut hat. Er war sehr selbstständig in seiner Handlungsweise und Kommandos gingen ins eine Ohr rein und zum anderen wieder hinaus.

Mittlerweile ist er viel besser ansprechbar und nimmt immer mehr Konktat mit einem auf. Auch in der Hundeschule, die eine Ehrenamtliche Helferin mit ihm besucht, macht er sehr gute Fortschritte und zeigt sich als cleverer Bursche.

Peppino braucht aber immer noch Training, vor allem was die Leinenhöflichkeit gegenüber anderen Hunden anbelangt. Hier zeigt er sich etwas knurrig und er neigt dann auch leider zu Übersprungshandlungen. Wir arbeiten aber intensiv an diesem Verhalten und sind überzeugt, dass wir diese negative Energie umlenken können.

Die schönsten Momente mit Peppino sind die in seinem Zwinger. Dort ist er ein extrem kuscheliger und verschmuster Hund. Wenn man dann den Zwinger verlassen will, möchte er einen kaum gehen lassen und bettelt nach mehr Zuwendung, Mit traurigen Knopfaugen schaut er uns dann hinterher und geht mit hängenden Kopf und schicksalsergeben in sein Körbchen.

Wo ist sind die Menschen die dieser charmanten Herausforderung eine Chance geben?

 

Weitere Infos, Fotos, ein Video und die Kontaktdaten zu Peppino finden Sie auf der Seite vom Tierschutzverein Weil am Rhein.

 

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Peppino

Golden Retriever - Mischling

Alle Bilder:
Geschlecht: männlich 
Alter: 8 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 1 Jahr und 5 Monate
Größe: gross
Kastriert: Ja
Geimpft: Ja
Eignung: Personen mit viel Hunde-Erfahrung
Ort: Andere Vereine/Privatvermittlung
Lebt derzeit bei: D-79576 Weil am Rhein
Status: wartet noch
Letzte Änderung: 25.04.2017
 
Steckbrief drucken
 

Wir informieren Sie, wenn es Neuigkeiten zu Peppino gibt.

Lady
Lady
Lhaso Apso
weiblich 
9 Jahre und 3 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Größe: klein
Neu

Juni 2017: Für Lady wird ein neuer Lebensplatz gesucht. Ihre Besitzerin liebt sie sehr, hat aber aufgrund von häufiger beruflicher Abwesenheit viel zu wenig Zeit für Lady, worunter ...

Eyra
Eyra
Mischling
weiblich 
ca.  4 Jahre
wartet seit: < 1 Monat
Größe: klein
Neu

Juni 2017: Eyra ist 30cm hoch und etwa 4-jährig. Bei Menschen, die sie nicht kennt, ist sie anfangs recht zurückhaltend. Wenn sie aber mal eingewöhnt ist, taut sie total auf! Dann wird ...

Lani
Lani
Pekinese
weiblich 
5 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: klein
Update

Update von der Pflegestelle 12.06.2017: "Lani liebt es, draussen zu sein, und ist recht fit: rassebedingt hat sie relativ krumme Beinchen und ihr Zünglein hängt meist raus, sie kann ...

Linus
Linus
Mischling
männlich 
1 Jahr und 3 Monate
wartet seit: 1 Jahr
Größe: mittel
Neu

Mai 2017: Linus ist nun ca. 14 Monate alt und kam als Welpe mit seiner Mutter auf den Schutzhof des Vereins in Rumänien. Seitdem lebt er ...

Peter
Peter
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  11 Jahre
wartet seit: 1 Monat
Neu

Peter kam leider nach 7 Jahren wieder zurück ins Tierheim, weil seine Besitzerin ins Pflegeheim musste. Er ist immer noch liebenswerter Kater, der nun aber ein passionierter Freigänger ist. ...

Shara und Lumy
Shara und Lumy
weiblich 
9 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Mai 2017: Shara (ca. 2 Jahre) und Lumy ( ca. 6,5 Monate) sind Mutter und Tochter. Beide verstehen sich noch sehr gut und können daher gut gemeinsam vermittelt werden. Lumy ist ...

Luna
Luna
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  8 Jahre und 10 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

April 2017: Luna wurde von ihrer alten Besitzerin beim Tierarzt abgegeben um sie einschläfern zu lassen. Sie wurde vor über 8 Jahren als kleines hübsches Kätzchen geholt. ...

Kimba und Tino - Schmuserbande
Kimba und Tino - Schmuserbande
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  1 Jahr und 10 Monate
wartet seit: 3 Monate
Update

Update Juni 2017: Von ...

Peanut und Buster
Peanut und Buster
Kaninchen
5 Jahre und 4 Monate
wartet seit: 4 Monate
Neu

Februar 2017: Neuer Lebensplatz gesucht für Penaut und Buster.Die bisherigen Besitzer schreiben: "Wir werden in die USA auswandern und können ...

Timma
Timma
weiblich 
ca.  3 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu
Notfall

Juni 2017: Timma ist ca. 12 Wochen alt und krank, sie hat vermutlich FIP (Bauchfellentzündung). Die Krankheit wurde jedoch bisher nur mittels eines Schnelltests diagnostiziert, was ...

Erstversorgung und Tierarztkosten für unsere vielen Fundkitten - wir können aus Kostengründen kaum mehr Kitten in Not aufnehmen Erstversorgung und Tierarztkosten für unsere vielen Fundkitten - wir können aus Kostengründen kaum mehr Kitten in Not aufnehmen
 
Erstversorgung und Tierarztkosten für unsere vielen Fundkitten

Juni 2017: Inzwischen haben wir weitere sieben Kitten aufgenommen, sie wurden gefunden.Drei Tigerle waren mitten auf einer vielbefahrenen Strasse ausgesetzt, vier andere stammen ...

Tigerle - alt, krank und zurückgelassen Tigerle - alt, krank und zurückgelassen
 
Tigerle benötigt täglich Medikamente um seine starken Schmerzen zu lindern.

Tigerle wohnte als er klein war mit seinem Bruder glücklich und zufrieden bei einer Familie. Beide liebten sich heiss und innig. Eines Tages zog die Tochter aus und nahm ihren Kater ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Artgerechte Haltung unserer Kleintiere! Artgerechte Haltung unserer Kleintiere!
 
Danke allen Spendern, Ihr seid klasse! Dank Euch können wir den Spendenaufruf beenden!

November 2013: Wir danken den Spenderinnen und Spendern ganz herzlich. Dank Euch fühlen sich unsere Kleintiere auch künftig wohl, während sie auf ihr neues Daheim warten!...

Zwei Nasen in Pension haben Hunger Zwei Nasen in Pension haben Hunger
 
Zwei Nasen in Pension haben Hunger

10.08.2013: Auch Malinois Daiko ist seit gestern vermittelt, somit verringern sich die Pensionskosten für Unza und Toni nochmals - wir sind erleichtert und freuen uns sehr für Buggy ...

Mila hat es fast geschafft - Helfen Sie der kleinen Maus in ihr neues Leben! Mila hat es fast geschafft - Helfen Sie der kleinen Maus in ihr neues Leben!
 
Mila hat es fast geschafft - Helfen Sie der kleinen Maus in ihr neues Leben!

26.08.2013: Kurzer Lagebericht von Mila, die gerade schnurrend auf meinem Schoss sitzt. (Das Büro ist momentan ihr Revier). Lena ihre Schwester ist nach unten gezogen und wartet ...

Bitte helfen Sie, Meo's Pensionskosten zu finanzieren Bitte helfen Sie, Meo's Pensionskosten zu finanzieren
 
Pensionskosten für Meo

Meo haben wir in eine Hundepension übernommen, weil seine Besitzer nicht mit ihm klar gekommen sind.Wir haben ihm dadurch erspart, zurück in's französische Tierheim gebracht zu werden. Nun ...

Elfie's Krebs schreitet fort - unser Mäuschen wurde nochmals operiert Elfie's Krebs schreitet fort - unser Mäuschen wurde nochmals operiert
 
Elfie's Krebs schreitet fort - unser Mäuschen wurde nochmals operiert

Mai 2013: Die vergangenen Wochen waren für Elfie und ihre liebe Pflegefamilie eine schwere Zeit.Nachdem wieder Tumore auf dem Rücken und vorne am rechten Bein gewachsen und aufgegangen ...

Robbie hat mit viel Glück und Pflege überlebt! Robbie hat mit viel Glück und Pflege überlebt!
 
Robbie hat mit viel Glück und Pflege überlebt!

05.04.2013: Robbie habe ich vor gut zwei Wochen im Katzenzimmer entdeckt, genau wie auch 15 andere neue Katzen. Vier davon, einschließlich Robbie, ging es wirklich nicht gut. Eigentlich ...

Shania - sie brauchte sofort eine Augen-Op und Ohrspülung Shania - sie brauchte sofort eine Augen-Op und Ohrspülung
 
Kaum auf die Pflegestelle umgezogen, musste Shar Pei Shania umgehend operiert werden

28.02.2013: Die Biopsie hat ergeben, dass Shania noch immer unter Demodex-Milben leidet. Sie wird nun weiterhin dagegen behandelt, auch gegen den anhaltenden eitrigen Augenausfluss. 21.02.2013: ...

Alada Alada
 
Alada den langen Kampf gegen seine Krankheit verloren Bitte helfen Sie uns dennoch!

25.03.2013: Leider hat Alada den langen Kampf nun verloren. Die Pflegestelle und der Tierarzt sind dementsprechend deprimiert. Leider war das Immunsystem von Alada schon zu geschwächt. ...

Carlo Carlo
 
Carlo geht es endlich besser! Bitte helfen Sie seine Behandlung zu finanzieren.

13.03.2013: Wie man auf den Fotos sehen kann, gibt es bei Carlo endlich sichtbare Besserung was den Pilz angeht. Die Krusten haben sich zu 90 % gelöst und es wachsen bereits ...

Elfie ist operiert und bekommt bald Chemotherapie - und braucht Ihre Unterstützung! Elfie ist operiert und bekommt bald Chemotherapie - und braucht Ihre Unterstützung!
 
Elfie ist operiert und bekommt bald Chemotherapie - und braucht Ihre Unterstützung!

19.01.2013: Nachdem Elfie im Tierheim operiert worden war, dachten wir, alles sei gut. Doch innerhalb weniger Tage auf ihrer Pflegestelle war ihr an der Brust wieder ein eigrosser ...

Schlimmer Infekt, der dringend behandelt werden musste! Schlimmer Infekt, der dringend behandelt werden musste!
 
Schlimmer Infekt der dringend behandelt werden muss!

15.12.2012: Delicat lebte die meiste Zeit ihres bisherigen Lebens draussen im Freien. Ganz allein und ohne menschliche Zuwendung. Eine unserer Pflegestellen hat die Kleine angefüttert ...

Rabbit muss an einem Geschwür operiert werden! Rabbit muss an einem Geschwür operiert werden!
 
Rabbit muss an einem Geschwür operiert werden!

21.01.2013: Heute haben wir Rabbits Ergebnisse erfahren. Es gibt zum Glück eine Entwarnung: er hat kein Krebs! Das Geschwür muss durch einen Virus verursacht worden sein. Ab und zu ...

Spendenaufruf für die Tierartzkosten für den armen Kater Alphonse Spendenaufruf für die Tierartzkosten für den armen Kater Alphonse
 
Alphonse ist tot: Herzversagen, sein Körper voller Schrot ...

12.09.2012: Alphonse ist tot. Seit der Operation hatte der süsse Tiger sich nicht mehr richtig erholt, er wollte irgendwann nicht mehr fressen und ist dann eines Nachts auf ...

Schlimmer Schnupfen, böse Augennerventzündung und einiges mehr ... Schlimmer Schnupfen, böse Augennerventzündung und einiges mehr ...
 
Schlimmer Schnupfen, böse Augennerventzündung und einiges mehr ...

11.01.2013 Information der Pflegestelle: Also die OP lief gut. Unsere Tierärztin konnte anhand der Röntgenbilder ein Stück Zahn, das noch im Kiefer steckte, entfernen. Der Knochen ...

Shanti hatte einen schlechten Start ins Leben. Bitte helfen Sie! Shanti hatte einen schlechten Start ins Leben. Bitte helfen Sie!
 
Shanti hatte einen schlechten Start ins Leben. Bitte helfen Sie!

Shanti haben wir zusammen mit ihrer Schwester Raschka vom Tierheim übernommen. Leider ging es den beiden am Anfang gar nicht gut. Sie waren abgemagert, voller Flöhe und Würmer und auch sonst in einem ...

Raschka kämpft um ihr junges Leben! Raschka kämpft um ihr junges Leben!
 
Raschka kämpft um ihr junges Leben!

Raschka haben wir zusammen mit ihrer Schwester Shanti vom Tierheim übernommen. Leider ging es den beiden am Anfang gar nicht gut. Sie waren abgemagert, voller Flöhe und Würmer und auch sonst in einem ...

Spendenaufruf für Operationen Augen- und Magendrehung von Tequila Spendenaufruf für Operationen Augen- und Magendrehung von Tequila
 
für Augen- und Magendrehungoperation von Tequila

November 2012: Schweren Herzens mussten wir uns von Tequila verabschieden. Sie hatte sich nach den Operationen nicht mehr richtig erholt, die Krankheit war stärker als sie. Tequlia ...

Laya war kurz vor dem Ende! Helfen Sie mit einer Spende. Laya war kurz vor dem Ende! Helfen Sie mit einer Spende.
 
Laya war kurz vor dem Ende! Helfen Sie mit einer Spende.

Am vorletzten Samstag hat mich eine Pflegerin im Tierheim angesprochen, daß sie mir unbedingt noch eine Katze zeigen müsse, der es nicht so gut geht. "Nicht so gut geht", war leider maßlos untertrieben. ...

Spendenaufruf für neues Leben für Leonora! Bitte helfen Sie uns helfen ... Spendenaufruf für neues Leben für Leonora! Bitte helfen Sie uns helfen ...
 
Ein neues Leben für Leonora! Bitte helfen Sie uns helfen ....

30.11.2012: Leonora ist ein Goldschatz mit Charakter :-) Sie ist verschmust und neugierig, selbstverständlich auch verträglich mit Artgenossen. Das Spielen kommt jetzt langsam auch ...

Spendenaufruf für den behinderten Balou Spendenaufruf für den behinderten Balou
 
Erneut Sorge um Balou. Und die Tierarztkosten steigen weiter ...

10.12.2012: GUTE NEUIGKEITEN: Balous's Tumor ist nicht bösartig, es ist eine Fistel, die immer mal wieder kommen könnte.Leider ist er seit gestern wieder stationär in der Tierklinik, ...

Spendenaufruf für Pechvogel Mex Spendenaufruf für Pechvogel Mex
 
für die Pensionskosten von Pechvogel Mex!

21.08.2012: Da Mex nicht mehr bei seinen Besitzern bleiben konnte, haben wir ihn übernommen und in einer schweizer Hundepension untergebracht. Monatlich kostet die Pension ca. 780,- ...