Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

SPENDENAUFRUF ERFOLGREICH BEENDET! - Nala wurde halbverhungert abgegeben - sie konnte kaum mehr fressen, hatte Durchfall, ihre Hüften und Knie mussten geröntgt werden

Ihr Fell musste in Narkose geschoren werden, der Muskelschwund hatte sogar ihre Sehfähigkeit beeinträchtigt

Als wir Nala vor knapp acht Wochen übernommen hatten, wurde sehr schnell klar, wie besorgniserregend ihr Allgemeinzustand war.

Nala war von der ersten Minute an wahnsinnig lieb und offen zu Mensch und Tier, doch sie frass kaum, war extrem wackelig auf den Beinen, ihre Augen lagen so tief in den Höhlen, dass wir zunächst eine Augenerkrankung vermuteten. Zudem war ihr Fell wohl nie gekämmt worden, der Filz der Unterwolle an den Hinterbeinen war so dicht, dass sie dadurch Bewegungseinschränkungen hatte.

Nachdem sie nur Miniportionen frass, stellten wir sie umgehend dem Tierarzt vor, ein weiterer Termin 10 Tage später, bei dem auch geröntgt wurde, brachte Klarheit über die ganze Palette von Nala's Beschwerden:

Es wurde zunächst ein grosses Blutbild gemacht, in dem glücklicherweise keine Auffälligkeiten zu sehen waren, auch eine SDU konnte ausgeschlossen werden.
Doch Nala frass auch bis zum zweiten Tierarzttermin schlecht und nahm v.a. kein Gramm zu und litt unter Durchfall.
Also wurde Urin eingeschickt, um eine Eiweissverwertungsstörung auszuschliessen und der Kot untersucht, im Speziellen auf Giardien. Diese Tests fielen negativ aus.

Bereits beim ersten Tierarzttermin konnte in gemeinsamer Anstrengung ein Teil des extrem verfilzten und verknoteten Fells an ihren Hinterbeinen geschoren werden, Nala liess die Prozedur mit viel gutem Zureden eine Weile über sich ergehen, doch alles bekamen wir nicht weg.

Auf den Fotos sieht man nicht nur gut, wie verfilzt ihr Fell war, sondern auch, was für ein klapperdürrer Hund darunter hervorkam, sie stand eingeknickt und sehr instabil, hatte ca. 10-15 kg Untergewicht.

Um den Grund der Beinhaltung und des schlechten Fressen herauszufinden, wurde Nala in Narkose gelegt und Kiefer, Hüften und Knie geröntgt.
Der Befund ergab sehr schwache Bänder an beiden Knien und eine wirklich kaum vorhandene Muskulatur, was ja auch schon nach der Schur zu sehen war. Nala's Kiefer war ok und nicht etwa gebrochen.

Nala war vermutlich in den vielen Jahren, die sie angekettet leben musste, nie weggekommen von dieser Kette.
Dass sie immer schwächer wurde und nicht mehr frass, war wahrscheinlich auch der Grund, warum ihre Besitzer sie abgegeben haben. Man wollte den Hund einfach günstig entsorgen!


Nala bekam umgehend Schmerzmittel und wir kauften hochwertiges Nassfutter, da sie Trockenfutter nicht kauen konnte. Ihre Kaumuskulatur am Kopf war dermassen geschrumpft, dass sie keine Kraft mehr dazu hatte. Dies war auch der Grund, warum ihre Augen so tief in die Höhlen zurück gefallen waren, dass die Lider darüber rutschten und sie dadurch auch sehbehindert war. 

Nala hatte in den letzten Jahren vermutlich derart wenig und minderwertig zu fressen bekommen hat, dass ihr Magen nach und nach geschrumpft ist und sie dadurch immer weniger, sprich immer kleinere Portionen fressen konnte.
Sie wäre vermutlich eines Tages verhungert - unter den Augen ihrer Besitzer!

Schon wenige Tage nach Gabe der Schmerzmittel lief Nala viel besser, forderte ihre Hundekumpels und die Rösser zum Spielen auf und machte einen viel positiveren Eindruck. Um sie nicht zu überlasten, durfte sie aber wochenlang nur an der Leine laufen.
Auch das Nassfutter und spezielle Aufbaumittel, Calcium u.a. frass sie zögernd jeden Tag ein bischen mehr. Ihr Magen musste sich erst wieder dehnen, es gab keine organischen Ursachen für die anfängliche schlechte Futteraufnahme.
Zudem spielte auch die Psyche eine grosse Rolle.


Nala blüht nach wie vor zusehends auf, bewacht den Hof und ist zu ihrem Pflegefrauchen sehr anhänglich. Sie ist eine Seele von Hund - umso trauriger macht es uns, dass man sie einfach angekettet und abgeschrieben hatte.
Eines von vielen Schicksalen im Elsass - Hunde an der Kette, die irgendwann niemanden mehr so richtig interessieren, sie leben um zu leiden und vergessen zu sterben.


Bei Nala wurde neben den bereits erwähnten Baustellen noch eine Ohrentzündung festgestellt und behandelt, in der Narkose wurde grossflächig Zahnstein entfernt und ein vereiterter Zahn gezogen. Sie blieb nach der Narkose den Tag lang an der Infusion, da unsere Nala in ihrem ausgemergelten Zustand jede Unterstützung brauchen konnte.

Mittlerweile baut sie auf, jeden Tag ein kleines Stückchen mehr - und wir hoffen sehr, dass Sie uns mit einer Spende für Nala's Tierarzt-, Behandlungs- und Futterkosten unterstützen.

Um Hunden wie Nala helfen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen.
Danke im Namen von unserer zauberhaften, sanften Nala!

Hier kommen Sie zur Seite von Nala
1280 CHF BISHER ERHALTEN
1275 CHF BENöTIGT

Danke an: Cyrille Grosjean, Nadja Engler, Dieter Kindlimann, Eva Rossetti, Doris Vat, Andrea Zurbuchen, Regina Annelie Vogler, Dominik Galli, D.P., Thorsten Kurz, Boris Zittlau, Eva Rossetti

So können Sie spenden:

Spenden per Paypal (CHF und EURO)
Auf der nächsten Seite können Sie den Betrag festlegen.
WICHTIG: Bitte bei "Mitteilung an den Spender" angeben, für welches Tier die Spende gedacht ist, damit wir Ihren Namen in die Dankesliste eintragen können. Vielen Dank!
Sie können auch eine PayPal Spende einfach direkt senden an paypal@pfotenteam.com
Spenden per Banküberweisung (Schweizer Franken)

Pfotenteam Tierhilfe
Konto: 60-322666-4
Bank: PostFinance
Bankleitzahl: 9000
IBAN: CH75 0900 0000 6032 2666 4
BIC: POFI CH BE

Hier können Sie einen Einzahlungsschein herunterladen (PDF)

Kontohaber: Pfotenteam Tierhilfe, Riehenring 171, 4058 Basel
Bank: Swiss Post, PostFinance, Engehaldenstrasse 37, 3030 Bern

Spenden per Banküberweisung (EURO)
Pfotenteam Tierhilfe
Bank: EthikBank Eisenberg
Konto: 3108090
Bankleitzahl: 830 944 95
IBAN: DE64 8309 4495 0003 1080 90
BIC: GENODEF1ETK

Bitte senden Sie uns eine E-Mail, wenn Ihr Name nicht genannt werden soll.

Crispy
Crispy
Parson Russell Terrier
männlich 
6 Jahre und 3 Monate
wartet seit: 2 Monate
Größe: klein
Neu

Juni 2020: Crispy ist ein von der Statur her zierlicher Parson Russel Terrier, der leider nicht mehr bei seiner Familie bleiben kann. Seine Besitzer, die Crispy von einem Züchter gekauft ...

Robin
Robin
Mischling
männlich 
2 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 11 Monate
Größe: mittel
Neu

Kinder: nein erst ab 14 Katzen: unbekannt Stundenweise alleine bleiben: unbekannt...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
9 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 7 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 6 Monate
Größe: klein
Update

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Maddox
Maddox
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  2 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Adoptierbar ab Ende August - Vermittlung nur gemeinsam Juli 2020: Die Brüder Neo (schwarz-weiss) und Maddox (getigert) wurden von einer lieben Tierfreundin auf einem Misthaufen ...

Neo
Neo
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  2 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Adoptierbar ab Ende August - Vermittlung nur gemeinsam Juli 2020: Die Brüder Neo (schwarz-weiss) und Maddox (getigert) wurden von einer lieben Tierfreundin auf einem Misthaufen ...

Nilas
Nilas
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  11 Monate
wartet seit: 8 Monate
Neu

Juli 2020: Nilas kam im Zuge einer Kastraaktion in Schopfheim mit seinem Bruder Nando auf eine Pflegestelle. Sie wurden ohne ihre Mutter aufgegriffen. Nachdem sie ...

Peperoni - Einzelprinz und Hundeversteher
Peperoni - Einzelprinz und Hundeversteher
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  2 Jahre und 3 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Juli 2020: Peperoni ist ein Fundkater, der an einer Futterstelle regelmässig fressen kam. Da er sich nach seiner Kastration als nicht wirklich "wilde Katze" erwies, durfte er auf eine ...

Filou
Filou
Europäische Hauskatze
männlich 
10 Jahre und 4 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Juni 2020: Filou und seine Gefährtin Lola wurde aus Alters- und Gesundheitsgründen der Besitzer abgegeben.Beide sind eher ruhige und unkomplizierte Katzen. Filou schmust ...

Lola
Lola
Europäische Hauskatze
weiblich 
4 Jahre und 4 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Juni 2020: Lola und ihr Freund und Gefährte Filou wurde aus Alters- und Gesundheitsgründen der Besitzer abgegeben. Beide sind eher ruhige und unkomplizierte Katzen. Lola, die ...

Miezzi - Einzelprinzessin
Miezzi - Einzelprinzessin
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  20 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 1 Monat
Neu
Notfall

Juni 2020: Miezzi wurde von ihrem Besitzer abgegeben, weil er sie nicht in's Haus lassen wollte und Miezzi das nachts lautstark reklamierte. Nachbarn beschwerten sich und so wollte ...

Basile, anhänglicher Kater sucht Einzelplatz
Basile, anhänglicher Kater sucht Einzelplatz
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  10 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 3 Monate
Update

Update aus der Pflegefamilie Juni 2020: Basil ist ein sehr ruhiger Kater, muss aber gelegentlich spielen und sich austoben können. Er kuschelt gern und schätzt es, dass er versorgt ...

Marc Uwe
Marc Uwe
Kaninchen
männlich 
Größe: gross
Neu
Notfall

Update Juni 2020:"Jetzt geht es mir etwas besser und ich kann kleine Bocksprünge machen, fast wie ein gesundes Kaninchen. Leider bin ich noch alleine und gucke immer zu den anderen ...

Miezzi - Einzelprinzessin
Miezzi - Einzelprinzessin
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  20 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 1 Monat
Neu
Notfall

Juni 2020: Miezzi wurde von ihrem Besitzer abgegeben, weil er sie nicht in's Haus lassen wollte und Miezzi das nachts lautstark reklamierte. Nachbarn beschwerten sich und so wollte ...

Marc Uwe
Marc Uwe
Kaninchen
männlich 
Größe: gross
Neu
Notfall

Update Juni 2020:"Jetzt geht es mir etwas besser und ich kann kleine Bocksprünge machen, fast wie ein gesundes Kaninchen. Leider bin ich noch alleine und gucke immer zu den anderen ...

Ausgestochenes Auge: dem ausgesetzten, zarten Katzenbaby musste das Äuglein entfernt werden Ausgestochenes Auge: dem ausgesetzten, zarten Katzenbaby musste das Äuglein entfernt werden
 
Ausgestochenes Auge: dem ausgesetzten, zarten Katzenbaby musste das Äuglein entfernt werden

Update 08.August 2020: Leider hat sich die Wunde unserer kleinen Piratin entzündet, sie musste heute nochmals dem TIerarzt vorgestellt werden. Die Wunde wurde gereinigt, sie muss nun ...

Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr
 
Streunerkater Thommi brauchte eine Kastration, Augenlid- und Zahn-Op

Mai 2020: Vor einigen Wochen informierte uns eine Frau, bei der Kater Thommi, wie wir ihn dann tauften, regelmässig zum Fressen kam. Da er unkastriert war, gab es mit ihren eigenen ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden