Tina 2 - Boxer Mischling

Geschlecht:
weiblich 
Alter:
15 Jahre und 2 Monate
wartet seit:
9 Jahre
Größe:
gross
Geimpft:
Ja
Gechippt::
Ja
Tollwutimpfung:
Ja
Ort:
Tierheim
Status:
Vermittelt
Vermittelt am:
02.05.2012
Letzte Änderung:
18.07.2012

Beschreibung

02. Mai 2012: Tina ist Zuhause. Sie heisst nun Kira und hat einen wundervollen Platz gefunden!

21.04.2012: Tina weint und weint und weint. Im Zwinger drückt sie sich an mich, zittert am ganzen Körper. Sie erträgt den Aufenthalt im Tierheim einfach nicht, in all den Jahren habe ich kaum einen Hund erlebt, der seelisch solche Qualen erlitten hat.
Tina braucht wirklich schnell ein neues Zuhause!

 

14.04.2012: Tina ist heute im hintersten Freilauf, man sieht sie nicht - aber man hört sie. Sie weint herzzerreissend und freut sich wie verrückt, als ich sie anleine. Im Fluss springt sie übermütig hin und her, Lebensfreude pur. Wir waren ca. 45 Minuten unterwegs und sind einigen Rüden begegnet, alle wurden freundlich begrüßt. Sie wollte mit ihnen rumspringen, was an der Schleppleine nur schwer geht. Es war ein entspannter Spaziergang, sie nützt die 10m-Leine selten ganz aus.

Tina liiiiebt Käse !! Immer wieder läuft sie neben mir her und schaut mich erwartungsvoll an "gibts noch eins"? Als wir Rast machen werfe ich ihr die Leckerlis in's hohe Gras, wo sie dann mit Feuereifer alle erschnüffelt. Dann drückt sie sich an mich um sich ihre Schmusis abzuholen.

Auf dem Rückweg passieren wir unter einer Fußgängerbrücke über die mehrere lärmende Kinder rennen. Das macht Tina noch Angst. Mit eingekniffenem Schwanz springt sie zur Seite, ängstlich aben aber nicht panisch. Sie lässt sich schnell beruhigen und weiter geht's. Das Zuwerfen von  Autotüren und andere Geräusche, die sie nicht kennt, machen sie auch unsicher. Trotzdem ist Tina eine liebe, tolle Hündin, eine richtige Zuckerschnute !!!

 

03.03.2012: Beim heutigen Spaziergang war Tina ganz entspannt, wir liefen gemeinsam mit Rüde Balou und Hündin Lara, das ging super. Sie wollte spielen, springen, in den Fluss springen und: SCHMUSEN!
Nun fehlt wie immer nur noch eine passende menschliche Spiel- und Schmusebacke für diese tolle Hündin.

04.02.2012: Gassigeher Update: Tina-Schnecke ist ja eine Süße! Zuerst ängstlich mit eingekniffenem Schwanz, ist sie dann zusehends aufgetaut, wenn es Leckerlis gab hat sie sich vor mich  gesetzt und ihren Hundeblick draufgehabt. Der Spaziergang mit ihr war sehr schön. 

Tina hat viel Kraft, das darf man nicht unterschätzen, sie hat nicht gezogen, aber wenn sie an eine bestimmte Stelle möchte, bekommt man schon eine Ahnung wie das wäre, wenn sie sich richtig in die Leine legen würde.
Einen Passant haben wir ganz easy mit durchhängender Leine passiert, die Wasservögel hat sie interessiert beobachtet. Auf dem Rückweg trafen wir Chantale's Schäfimann, den hat sie freundlich begrüsst und wollte mit ihm spielen. In ihren Zwinger wollte sie dagegen nicht zurück und sass dann ganz traurig in ihrem Korb.

08.01.2012: Tina ist eine ängstliche Hündin, die von ihrer Besitzerin abgegeben wurde. Den Grund kennen wir nicht. Weitere Infos folgen.


WICHTIGER HINWEIS
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteam sowie die Einschätzung der Tiere und deren Verhalten ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich. Pfotenteam vermittelt keine Tiere: Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich durch das angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.