Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Spendenaufruf erfolgreich beendet: Augenoperation von Aaron - ein langer Weg an's Licht

Von klein auf hat Aaron mit zuwachsenden Lidern zu kämpfen

29.11.2014: Bis heute sieht Aaron's Auge vergleichsweise gut aus, bleibt offen und er hat keinen neuen Infekt. 
Wir hoffen für unseren Schatz nun ganz ganz feste weiter, dass das so bleibt und danke allen Spenderinnen und Spendern für Eure Unterstützung!!

21. November 2014: Aaron unser tapferer liebenswerter Held ist operiert. 
Die Tierärztin sieht momenten eher geringe Chancen, dass Aaron jemals ohne Augenprobleme sein wird.
Es wurde bei der OP viel Hornhaut entfernt und leider auch diagnostiziert, dass Aaron von Geburt an keine Tränenkanäle besitzt und die Nickhaut nicht entwickelt ist.
Grund dafür ist der Herpesvirus, mit dem er sich - wie Odin auch - bereits im Mutterleib angesteckt hat.
Das erklärt auch die ständige Reizung der Augen und die ständig auftretenden Sekundärinfektionen.
Nun erhält er postoperativ sehr konsequent Augensalbe und -tropfen, was aber auch keine 100%-Garantie ist.
Sollten Aarons Augen mittelfristig nicht heilen, wäre leut Veterinärin eine Augenentfernung zu erwägen, da er momentan auch Schmerzen hat.
Doch noch kämpfen wir mit und für Aaron. Wir glauben fest dran, dass er gesund wird!!! zumindest lebenswert gesund!!!

Sein Pflegefrauchen kümmert sich rührend um ihn: "Wer ihn und Odin nicht kennt, hat was verpasst. Wenn sie Angst haben, schmeissen sie sich mir an den Hals, umarmen mich und halten sich ganz doll fest, selbst nach den ganzen Tortouren mit sämtlichen Medis.
Und es ist nicht einfach, ihnen die zu geben, weil ich sie festhalten muss, damit es funktioniert. Und trotzdem kommen sie immer wieder. Das zeigt die Hilflosigkeit und doch vollstes Vertrauen."

Unser riesen Dankeschön gilt an dieser Stelle Pflegefrauchen Franziska! Sie macht das wirklich ganz toll mit den Beiden und kümmert sich so liebevoll.

 

14. November: Aaron war bei der Augenspezialistin. Ihre Diagnose:
Die Linse eines Auges ist bereits so trüb, dass er damit sehr wahrscheinlich nichts mehr sieht.
Vom anderen Auge, das wieder am zuwachsen ist, wurde ein Abstrich genommen. Die Ursache ist - wie bereits von anderen Tierärzten diagnostiziert, ein Herpesvirus. Aaron bekommt nun nach einem Test nochmals ein spezielles Medikament (Antibiose) dagegen und in einer Woche wird er nochmals am Auge operiert. Die Prognose, dass es dann soweit offen bleiben könnte, dass er noch ausreichend sieht, um sich zu orientieren, ist 50:50. Bei entsprechender Nachsorge.
Wir wollen es wagen und hoffen. 
Wir geben nicht auf, Aaron ist ein solch lieber, verschmuster, anhänglicher Schatz - er soll nicht ganz erblinden müssen.

Oktober 2014: Leider beginnen Aarons Augen wieder zuzuwachsen, auf der Linse hat sich erneut eine dünne Haut gebildet.
Aaron wird nun kommende Woche einer Augenspezialistin vorgestellt - wir wollen ihm helfen und herausfinden, was zu tun ist, damit er langfristig wenigsten einen Teil seiner Sehkraft behalten kann.
Dadurch steigen die Tierarztkosten für seine Behandlungen nochmals.

Oktober 2014: Da Aaron von klein auf mit dem Problem von zuwachsenden Lidern zu kämpfen hat - sein Bruder Odin übrigens auch - wurde er nun nochmals an einem Auge operiert. Wir hoffen sehr, dass sein Auge nun dauerhaft weiter offen bleibt.
Weitere Fotos sind auf Aaron´s Seite - siehe Link - zu sehen. 

Die OP hat er gut überstanden. Momentan ist alles noch sehr zu und er kann die Augen kaum öffnen. Sieht leider noch ziemlich unschön aus, zumindest auf diesen ersten Bildern. Da hat er noch eine Kruste um die Augen.

Ein paar Tage später dann ging es schon besser mit dem Öffnen des Äugleins.
Aaron bekommt nun 2 x täglich Medis, die Nachkontrolle in der Tierklinik steht noch an.
Aaron ist ein solch anhänglicher und lieber Kater, wir versuchen ihm zu helfen so gut es geht. Leider hat er nach der Op nun erstmal Stubenarrest verordnet, was dem Mäusefänger so gar nicht gefällt : )
Bitte helfen Sie uns mit einer Spende, Aaron ein neues Leben mit mehr Durchblick zu schenken. Seine Pflegemama kümmert sich seit Monaten rührend um ihn und seinen Bruder Odin - und wir hoffen auch sehr für einen schönen Endplatz für beide Kater, denn sie hängen aneinander wie Pech und Schwefel.
Und sein neues Körbchen soll Aaron doch eines Tages auch sehen können!
Hier kommen Sie zur Seite von
930 CHF BISHER ERHALTEN
800 CHF BENöTIGT

DANKE AN: Sonja Ryser, Daniela Müller-Hagen, Doris Nafzger, Hille Trebes, Sascha Hannes Schreijag, Sonja Ryser, Doris Nafzger, Andrea Sutter, Jelina Störzinger, Tina Hüttner, Anne Marie-Blaser

So können Sie spenden:

Spenden per Paypal (CHF und EURO)
Auf der nächsten Seite können Sie den Betrag festlegen.
WICHTIG: Bitte bei "Mitteilung an den Spender" angeben, für welches Tier die Spende gedacht ist, damit wir Ihren Namen in die Dankesliste eintragen können. Vielen Dank!
Sie können auch eine PayPal Spende einfach direkt senden an paypal@pfotenteam.com
Spenden per Banküberweisung (Schweizer Franken)

Pfotenteam Tierhilfe
Konto: 60-322666-4
Bank: PostFinance
Bankleitzahl: 9000
IBAN: CH75 0900 0000 6032 2666 4
BIC: POFI CH BE

Hier können Sie einen Einzahlungsschein herunterladen (PDF)

Kontohaber: Pfotenteam Tierhilfe, Riehenring 171, 4058 Basel
Bank: Swiss Post, PostFinance, Engehaldenstrasse 37, 3030 Bern

Spenden per Banküberweisung (EURO)
Pfotenteam Tierhilfe
Bank: EthikBank Eisenberg
Konto: 3108090
Bankleitzahl: 830 944 95
IBAN: DE64 8309 4495 0003 1080 90
BIC: GENODEF1ETK

Bitte senden Sie uns eine E-Mail, wenn Ihr Name nicht genannt werden soll.

Falko
Falko
Belgischer Schäferhund Malinois
männlich 
9 Jahre und 2 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Größe: gross
Neu

November 2019: Falko ist ein berenteter Suchhund (Sprengstoff), den wir - wie bereits über fünzig Hunde vor ihm - von einer französischen Sicherheitsfirma übernommen haben. Falko ...

Flash
Flash
Tervueren Malinois Mischling
männlich 
ca.  9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: gross
Neu

30. Oktober 2019: Flash ist ein berenteter Suchhund (Sprengstoff), den wir - wie bereits über fünzig Hunde vor ihm - von einer französischen Sicherheitsfirma übernehmen. Wir ...

Velvet (liebt Hunde)
Velvet (liebt Hunde)
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  4 Monate
wartet seit: 1 Monat
Neu

November 2019: Velvet kam zu uns, nachdem sie angefahren und vermutlich ausgesetzt auf der Strasse gefunden worden war. Sie war voller Flöhe, ausgehungert und unterernährt, hatte leichten ...

Buddha
Buddha
Europäische Hauskatze
weiblich 
6 Monate
wartet seit: 3 Monate
Update

Vermittlung: Freigang zwingend - keine Vermittlung in Wohnungshaltung und nur unter Umständen in Einzelhaltung 11.11.2019: Buddha ist nun kastriert ...

Mathilde
Mathilde
Europäische Hauskatze
weiblich 
2 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 4 Monate
Neu

Vermittlung: Freigang zwingend - wir vermitteln nicht in Wohnungshaltung. November 2019: Mathilde wurde mit einem alten verwachsenen Bruch gefunden. ...

Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  1 Jahr und 3 Monate
wartet seit: 4 Monate
Update

September 2019, Update aus der Pflegefamilie: "Magali ist schnell, sehr geschickt, kommt überall hoch, verspielt, interessiert sich für Alles, weiß was sie will. Magali ist mutig, ...

Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  5 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 5 Monate
Update

Vermittlungsbedingungen: Freigang in ländlicher Lage/ Katzenerfahrung erforderlich Update Oktober 2019: "Das „Dreamteam“ Momo & Magali ist traumhaft, wirklich! ...

Tierärztliche Versorgung; Kastrationen, Blutbilder, Impfungen etc. für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse Tierärztliche Versorgung; Kastrationen, Blutbilder, Impfungen etc. für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse
 
Tierärztliche Versorgung für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse

Update September 2019: Wir haben unsere tierärztliche Unterstützung für die Hunde der Obdachlosen in Weil am Rhein und dem französischen Mulhouse vorübergehend eingestellt. Mangels ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden