Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon American Staffordshire TerrierTierheim, Tierschutz American Staffordshire Terrierim Tierheim - Azon

Alle Bilder:

Februar/April 2011: Azon in seinem neuen Zuhause.

11.02.2011: Azon hat es geschafft! Wir sind überglücklich. Er ist ohne mit der Wimper zu zucken in das Auto seines neuen Herrchens gesprungen und hat dort ganz ruhig eine halbe Stunde gewartet, bis alle Papiere gemacht waren.
15 Monate im Tierheim haben sicher ihre Spuren hinterlassen, aber Azon ist ein Kämpfer. Er wird das vielleicht nicht vergessen, aber er wird diese endlos lange Zeit im kargen Zwinger hinter sich lassen und mit seinem sehr netten und hundeerfahrenen Herrchen in der Schweiz und in Frankreich leben. Er darf heute nacht bereits in seiner beheizten Hütte schlafen!
Azon, die Menschen haben Dich enttäuscht aber Du hast Deinen ruhigen Charakter behalten. Das Leinenbeissen wirst Du auch ablegen, wenn Dein Kopf erstmal wieder beschäftigt wird.
Wir freuen uns schon auf Neuigkeiten von unserem "Aze".

 

05.01.2011: Heute sind wir zusammen mit zwei der Staffs gelaufen. Tess läuft wie immer toll, sie ist eine ganz liebe Hündin. Azon hat vor Freude und Aufregung, daß es mal wieder rausgeht, gleich nach der Leine geschnappt und daran gezogen, wie er es immer macht, wenn es rausgeht. Nach ca. 150 Metern hörte er damit auf, und erfreut sich am Spaziergang. Wir waren 40 Minuten in strammen Gang unterwegs, und die beiden schnüffelten, was das Zeug hielt.
Spaziergänger waren ihnen indes völlig egal. Sie sind beide toll mitgelaufen, und wenn es nach ihnen gegangen wäre, hätten wir noch eine weitere Stunde Gassi gehen können. Denn leider sind diese Ausflüge viel zu selten für unsere armen Staffnasen.

Juli 2010: Azon ist wirklich ein lieber und mittlerweile auch sehr trauriger Hund geworden. Er schaut still und traurig aus seiner Box und dabei kann einem das Herz aufweichen. Leider hat er im Moment eine Augenentzündung. Sobald man seine Boxentür öffnet, kommt wieder etwas mehr Leben in Azon. Leider beisst Azon vor lauter Frust in seine Leine. Ihm ist im Tierheim sehr langweilig und oftmals suchen sich die Hunde dann eine andere Beschäftigung um die aufgestaute Energie loszuwerden. So ging ich also mit dem "Leinenreisser" spazieren. Nach ein paar Metern hört er damit auf, wenn man es konstant ignoriert. Man muss ihm das unbedingt abgewöhnen. Draussen war er dann mit Schnüffeln beschäftigt.

Eine Hündin hat uns auf dem Spaziergang begleitet, die fand er ganz toll und sehr interessant. Er ging am Fluss dann bis zum Bauch mit ins Wasser und hat manchmal nach Steinchen getaucht. Trotz allem muss man ihn sehr beschäftigen, da ihm schnell langweilig wird und er dann wieder anfängt in die Leine zu beissen. Auf dem Rückweg blieben wir dann noch an dem Gehege von zwei anderen unkastrierten Rüden stehen. Beide hat Azon durch den Zaun beschnüffelt und dabei mit dem Schwanz gewedelt. Danach ging Azon wieder seiner Wege und hat die beiden nicht mehr beachtet. Also durchweg positiv.
Azon braucht ein liebevolles aber konsquentes Zuhause, wo man auch etwas mit ihm arbeiten möchte und Spass daran hat ihm etwas beizubringen.

 

Juni 2010: Hilfe, Azon scheint sich aufzugeben, er sitzt nur noch traurig in der Ecke seines Zwingers und kommt nicht mehr gerne an's Gitter!
Sein Blick ist ohne einen Funken Hoffnung.. wieder ein Hund, der nur wegen seines Körpers, in dem er geboren wurde, nicht leben darf wie ein Hund. 
Wer gibt ihm seine allerletzte Chance.. im Tierheim wartet irgendwann der Tod auf Azon. Leider ist das oftmals so in Frankreich. Gerade bei den sogenannten Listenhunden.
Azon kann in bestimmte Kantone der Schweiz und innerhalb Frankreichs vermittelt werden.

Mai 2010: Azon ist ein enorm kräftiger junger Rüde. Am Gitter seiner Box ist er immer sehr freundlich und nimmt vorsichtig die Leckerlies. Dabei wedelt er sogar : ) 
Er ist im Tierheim unterfordert, wenn die Boxentür aufgeht ist Azon nicht mehr zu halten. Nur noch raus und toben und laufen. Viele Mitarbeiter dort missverstehen sein Verhalten. Er ist nicht aggressiv, nur unterfordert. Er sollte auf jeden Fall noch eine Hundeschule besuchen und wir hoffen, daß stafferfahrene Menschen ihn suchen und finden!


Mai 2010: Azon hat sich richtig toll entwickelt. Mit der ehrenamtlichen Helferin auf dem Foto versteht er sich besonders gut. Sie kann in seiner Box mit ihm spielen und auch im Freilauf mal eine Runde knuddeln. Azon hat sich im Tierheim nach und nach an "seine" freiwilligen Helfer gewöhnt. Ein toller Erfolg. So ein toller Hund und keine Aussicht auf ein Zuhause... Azon ist ein American Staff. Na und? Er hat sich seinen Körper nicht ausgesucht und er und wir hoffen sehr, daß noch ein Wunder passiert und jemand diesen tollen Hund für sich entdeckt.


November 2009:
Azon wurde von der Feuerwehr gefunden. Trotz Chip war kein Besitzer zu ermitteln. Armer Azon, hat man Dich einfach ausgesetzt. Wie herzlos nur sind die Menschen?

Azon kann nur in die Schweiz oder nach Frankreich vermittelt werden!! Adoption seulement en France ou en Suisse!

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Azon

American Staffordshire Terrier ist vermittelt.

Geschlecht: männlich 
Alter: 15 Jahre und 2 Monate
wartet seit: 10 Jahre und 11 Monate
Größe: mittel
Kastriert: Nein
Kupiert: Nein
Geimpft: Ja
Eignung: Sehr gute Hundeerfahrung!
Ort: Tierheim
Status: Vermittelt
Langzeitinsasse
Vermittelt am: 11.02.2011
Letzte Änderung: 03.09.2012
 
Steckbrief drucken
 
Aramis - anhänglich und menschenbezogen
Aramis - anhänglich und menschenbezogen
Mischling
männlich 
ca.  1 Jahr und 10 Monate
Größe: mittel
Neu

Oktober 2020: Der schöne Aramis ist ein gelungener Mix und bringt viel mit für ein aktives und menschenbezogenes Leben! Der kleine, kraftvolle, noch junge Hundebub sollte ...

Yolo
Yolo
Deutscher Schäferhund
männlich 
4 Jahre und 5 Monate
Größe: gross
Neu

Oktober 2020: "Hallo an alle Schäferhunde-Fans. Ich möchte mich gerne vorstellen. Geboren wurde ich vor 4 Jahren irgendwo in Deutschland. Meine genaue Vergangenheit liegt irgendwo ...

Crispy
Crispy
Parson Russell Terrier
männlich 
6 Jahre und 6 Monate
wartet seit: 4 Monate
Größe: klein
Neu

Juni 2020: Crispy ist ein von der Statur her zierlicher Parson Russel Terrier, der leider nicht mehr bei seiner Familie bleiben kann. Seine Besitzer, die Crispy von einem Züchter gekauft ...

Robin
Robin
Mischling
männlich 
3 Jahre und 1 Monat
wartet seit: 1 Jahr und 1 Monat
Größe: mittel
Neu

Kinder: nein erst ab 14 Katzen: unbekannt Stundenweise alleine bleiben: unbekannt...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
9 Jahre und 10 Monate
wartet seit: 10 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
10 Jahre und 1 Monat
wartet seit: 2 Jahre und 8 Monate
Größe: klein
Update

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Filou (& Lola)
Filou (& Lola)
Europäische Hauskatze
männlich 
10 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 5 Monate
Update

Update Septmeber 2020: Filou und Lola haben nun in ihrer Pflegefamile beide Freigang und geniessen diesen ganz offensichtlich sehr. Sie entfernen sich nicht weit weg vom Haus.Filou ...

Lola (& Filou)
Lola (& Filou)
Europäische Hauskatze
weiblich 
4 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 5 Monate
Neu

Update Septmeber 2020: Lola und ihr Freund Filou haben nun in ihrer Pflegefamile beide Freigang und geniessen diesen ganz offensichtlich sehr. Sie entfernen sich nicht weit weg vom ...

Bouba
Bouba
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  9 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 5 Monate
wartet noch

Vermittlungsbedingung: Einzelhaltung möglich, Freigang erforderlich August 2020: Bouba war bereits vermittelt, doch er wollte dort unbedingt und um jeden Preis ...

Marc Uwe
Marc Uwe
Kaninchen
männlich 
Größe: gross
Neu

Update Juni 2020:"Jetzt geht es mir etwas besser und ich kann kleine Bocksprünge machen, fast wie ein gesundes Kaninchen. Leider bin ich noch alleine und gucke immer zu den anderen ...

Kätzin Fairy wurde mit mehrfach gebrochenem Becken gefunden - ihre Besitzer haben sich nicht gemeldet Kätzin Fairy wurde mit mehrfach gebrochenem Becken gefunden - ihre Besitzer haben sich nicht gemeldet
 
Kätzin Fairy wurde mit mehrfach gebrochenem Becken gefunden - ihre Besitzer haben sich nicht gemeldet

Update Oktober: inzwischen sind Fairy's Fäden gezogen, der behandelnde Orthopäde ist sehr zufrieden mit dem Heilungsfortschritt. Fairy muss aber weitere Wochen im Gitterkäfig sein und ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden