Penny - Entlebucher Sennenhund Deutscher Pinscher Mischling

Geschlecht:
weiblich 
Alter:
7 Jahre und 9 Monate
wartet seit:
7 Jahre und 7 Monate
Größe:
klein
Sterilisiert:
Ja
Kupiert:
Nein
Geimpft:
Ja
Gechippt::
Ja
Tollwutimpfung:
Ja
Ort:
Pflegestelle
Status:
wartet noch
Letzte Änderung:
15.03.2019

Beschreibung

Update März 2019: Penny ist und bleibt eine unkomplizierte, liebenswerte Hündin. Sie spielt so gerne mit anderen Hunden, dass wir sie am liebsten nur zu einem vorhandenen Hund vermitteln möchten, der ebenso gerne spielt und mit dem sie zusammen ein flottes Gspännli bilden kann.
Penny ist eine Hündin, die sich gerne viel bewegt, ausgedehnte Spaziergänge und Kopfarbeit geniesst und braucht sie. Im Haus verhält sie sich angenehm und unaufdringlich, sie liebt Kinder und daher wäre es schön, wenn es in ihrer künftigen Familie auch Kinder gäbe.

 

Update Dezember 2018: Penny hat sich sehr gut im Rudel ihrer Pflegefamilie integriert, mit den anderen Hunden zusammen bleibt sie auch problemlos alleine. Sie versteht sich mit Katzen und ist eine sehr angenehme, liebe Hündin, die sich sehr an "ihre" Menschen bindet.
Ein Hundekumpel zum Spielen und Toben würde ihr in ihrer künftigen Familie sicher gut tun.

November 2018: Penny musste leider wegen Trennung abgegeben werden. Sie war fast ganztags alleine und bellte viel, so dass Nachbarn sich beschwerten. Natürlich haben wir die zauberhafte Hündin wieder in die Vermittlung übernommen.

In ihrer Pflegefamilie kann Penny mit anderen Hunden alleine bleiben, ohne zu bellen. Bereits einen Tag nach Übernahme hat sie sich problemlos eingelebt und orientiert sich zu 100% an ihrem Pflegefrauchen.

Man kann Penny ableinen, sie hat guten Gehorsam, kennt viele Tricks und liebt es, sich ausgiebig zu bewegen und mit anderen Hunden zu toben. Früher haben ihre Vorbesitzer Hundesport mit Penny gemacht, das wäre natürlich auch künftig eine tolle Beschäftigung für diese flinke, lebensfrohe Hündin.

Penny ist an der Leine etwas unsicher in manchen Situationen, mit anderen Hunden ist sie problemlos, gibt aber gleich den Tarif durch, wenn jemand zu aufdringlich ist.

Ideal wäre eine Familie oder ein Paar, bei dem Penny kaum alleine sein muss, ein bereits vorhandener Hund wäre toll, ist aber keine Bedingung.

Penny wird geimpft, gechipt, mit Heimtierausweis gegen Schutzgebühr und mit Schutzvertrag vermittelt. Ein mehrmaliges Kennenlernen/ Besuch bei Penny ist Vermittlungsvoraussetzung.

 

23.10.2011: Die neuen Besitzer erzählen von Penny.


26.07.2011:
Klein Penny ist das Töchterchen von Siska (Eva). Ihre Geschwister sind nach der Geburt verstorben, da sie alle zu früh auf die Welt gekommen waren.
Penny hat sich durchgeboxt, sie ist nun ganz alleine bei ihrer Mama auf der Pflegestelle, doch dort gibt es ältere Welpen und andere Hunde, so dass das kleine Hundemädchen gut sozialisiert wird.
Penny ist ziemlich klein geraten, dafür hat sie es faustdick hinter den Ohren. Sie braucht auf jeden Fall neben einer gehörigen Portion Liebe auch die Erziehung in der Welpenschule.


WICHTIGER HINWEIS
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteam sowie die Einschätzung der Tiere und deren Verhalten ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich. Pfotenteam vermittelt keine Tiere: Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich durch das angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.