Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Lilica - oder das Grauen hat einen Namen

Die alte Kätzin ging mehr tot als lebendig in die Katzenfalle

25.04.2014: Dank der grosszügigen Spenden von Frau Nafzger und Frau Ryser können wir Lilica's Spendenaufruf beenden.
Wir sagen VIELEN HERZLICHEN DANK IM NAMEN DIESER LIEBEN ALTEN KÄTZIN, die bisher nur die Schattenseiten des Lebens kennen gelernt hatte!

Update 24.04.2014: Lilica hat die Op überaschend gut überstanden. Ihr Ohr ist entfernt, doch das Röntgen zeigte Schatten am Herz und Nieren, möglicherweise Tumore.
Sie bekommt Blutverdünner und wird noch infundiert, da sie sehr blutarm ist und ihr Blut sehr dick war .. möglicherweise durch das lange Bluten ihres Ohres.
Es wurde ihr ein Zahn gezogen, der unter Eiter war und ihr sicherlich auch grosse Schmerzen bereitet hat.

Für Lilica suchen wir nun einen Hospizplatz, einen Platz entweder alleine ohne Freigang (wegen FIV) oder mit anderen FIV-positiven Katzen.
Gibt es jemanden, der dieser alten Kätzin noch eine schöne letzte Zeit in Geborgenheit schenken möchte?

Update 23.04.2014: Lilica ist seit gestern stationär bei der Tierärztin, sie war so stark dehydriert (ausgetrocknet), dass sie an der Infusion hängt.

Ihr linkes Ohr ist Krebs, es wird ihr heute komplett amputiert. Lilica hat so gut wie keinen Zahn mehr im Mund, restliche Stummel werden ebenfalls heute entfernt. Da ihr Bauch recht dick ist und sie seit zwei Tagen keinen Kot abgesetzt hat, wird ihr Bauch geröntgt und ein Blutbild gemacht, um die Nierenfunktion zu prüfen. Leider ist Lilica auch FIV positiv.

Wir haben trotzdem entschieden, dass wir sie nicht gleich aufgeben, weil wir an das Leben glauben, daran dass diese Kätzin noch ein wenig Zeit in Liebe und Fürsorge geschenkt bekommen soll, bevor sie sterben muss.
Unsere Tierärztin tut ihr Möglichstes, damit Lilica nochmal auf die Beine kommt.

So traurig Lilicas Zustand ist, immerhin wird sie nun versorgt und muss nicht mehr Höllenqualen vor Schmerz, Hunger und Durst leiden.
Wir sind in Gedanken bei Lilica und danken den unten genannten Spenderinnen für ihre spontane Hilfe!



22.04.2014: Am Ostermontag ging diese Kätzin eher zufällig in eine aufgestellte Katzenfalle. Eigentlich sollte eine andere verletzte Strassenkatze gefangen werden. Der Hunger hat das schwerkranke Tier wohl in die Falle getrieben. Unsere Kollegin hat das arme Wesen Lillica getauft. 

Die Falle war ihr Glück, denn Lilica wäre wohl sonst sicher elendig auf der Strasse gestorben.
Mitten in einem Dorf im Elsass, im südlichen Sundgau. Niemand schaut hin oder hilft. Kranke Strassenkatzen sind es den Leuten wohl nicht wert, dass man sich um sie kümmert oder Geld für sie ausgibt. Und dabei gibt es so viele von ihnen ...


Lilica's Retterin schrieb:

"Gestern ging uns diese Kätzin in die Falle. Ich hab sie niemals zuvor gesehen. Wir sind mit der Falle in's Haus um sie umzusetzen ... mit der Vermutung, dass sie wild ist. Sie ist bocksteif in der Falle geblieben. Dann sind wir in's Bad, damit sie nicht abhaut. Dort haben wir einfach aufgemacht und ich konnte sie nehmen. Eine ganz Liebe und eine ganz Kranke :-(
Hab' ihr Futter gegeben ... sie ist gleich mit der ganzen Nase rein, sie muss lange Nichts mehr gefressen haben. Danach hat sie lange getrunken. Als sie fertig war, hat sie sich in's Körbchen gelegt, als ob sie nie woanderst gewesen wäre. Und sehr müde.
Die Fotos zeigen bei Weitem nicht, wie schlimm sie wirklich aussieht. Ich habe geweint bei dem Anblick und gleichzeitig genossen, wie sie reinhaut.
Sie ist nur noch Haut und Knochen, hoffe, dass sie kein Aids oder Leukose hat und dass sie durchkommt. Sie hat fast keine Zähne mehr, das Ohr, es ist wie abgebissen, mit viel Kruste, und doch zu vermuten, dass es Krebs sein könnte. So blutig. Sie hat keine Ohrmilben. Ich habe sie Lilica genannt ..."

Lilica ist in einem sehr schlechten Zustand und derzeit in tierärztlicher Behandlung. Wir wissen nicht, wie es mit ihr weitergehen wird.

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende, die Kosten für Untersuchung, Behandlung, Blutbild, Tests auf Krankheiten usw. zu decken - nur so können wir weiterhin den vergessenen Strassenkatzen helfen!

Hier kommen Sie zur Seite von Lilica
600 CHF BISHER ERHALTEN
600 CHF BENöTIGT

Ein riesengrosses Danke an: Doris Nafzger, Sonja Ryser (2 x) - wir sind überwältigt, danke!!!!!

So können Sie spenden:

Spenden per Paypal (CHF und EURO)
Auf der nächsten Seite können Sie den Betrag festlegen.
WICHTIG: Bitte bei "Mitteilung an den Spender" angeben, für welches Tier die Spende gedacht ist, damit wir Ihren Namen in die Dankesliste eintragen können. Vielen Dank!
Sie können auch eine PayPal Spende einfach direkt senden an paypal@pfotenteam.com
Spenden per Banküberweisung (Schweizer Franken)

Pfotenteam Tierhilfe
Konto: 60-322666-4
Bank: PostFinance
Bankleitzahl: 9000
IBAN: CH75 0900 0000 6032 2666 4
BIC: POFI CH BE

Hier können Sie einen Einzahlungsschein herunterladen (PDF)

Kontohaber: Pfotenteam Tierhilfe, Riehenring 171, 4058 Basel
Bank: Swiss Post, PostFinance, Engehaldenstrasse 37, 3030 Bern

Spenden per Banküberweisung (EURO)
Pfotenteam Tierhilfe
Bank: EthikBank Eisenberg
Konto: 3108090
Bankleitzahl: 830 944 95
IBAN: DE64 8309 4495 0003 1080 90
BIC: GENODEF1ETK

Bitte senden Sie uns eine E-Mail, wenn Ihr Name nicht genannt werden soll.

Falko
Falko
Belgischer Schäferhund Malinois
männlich 
9 Jahre und 3 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: gross
Neu

Januar 2020: Falko lebt in einer Pflegestelle in Frankreich und ist dort gut angekommen. Wir organisieren immer wieder Begegnungen mit anderen Hunden, um sein Sozialverhalten zu testen. ...

Striezi
Striezi
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  1 Jahr und 6 Monate
wartet seit: 5 Monate
Neu

Januar 2020: Striezi ist ein noch scheuer Fundkater, über seine Vorgeschichte ist uns nichts bekannt. Sein Pflegefrauchen beschreibt ihn: "Ich streichle ihn mehrmals täglich. ...

Lucky, Luna, Stella & Kianu
Lucky, Luna, Stella & Kianu
Europäische Hauskatze
5 Monate
wartet seit: 1 Monat
Neu

Dezember 2019: Diese vier Geschwister wurden von einer verwilderten Katzemama geboren, die gefangen und kastriert werden konnte. Ihre kitten (jeweils zwei Katerchen und zwei Kätzinnen) ...

Naya
Naya
Europäische Hauskatze
weiblich 
4 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Januar 2020: Naya (grau) und ihre Geschwister wurden von einer verwilderten Katzenmutter geboren. Diese wurde kastriert und wieder in die Freiheit entlassen, wo sie gefüttert wird. ...

Suni
Suni
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  4 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Januar 2020: Suni und seine Geschwister wurden von einer verwilderten Katzenmutter geboren. Diese wurde kastriert und wieder in die Freiheit entlassen, wo sie gefüttert wird. Ihre drei ...

Arin
Arin
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  4 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

Januar 2020: Arin und seine Geschwister wurden von einer verwilderten Katzenmutter geboren. Diese wurde kastriert und wieder in die Freiheit entlassen, wo sie gefüttert wird. Ihre drei ...

Buddha
Buddha
Europäische Hauskatze
weiblich 
7 Monate
wartet seit: 4 Monate
Update

Update Januar 2020: "Buddha hat sich von einer scheuen und zurückhaltende Katze zu einer kuschelnden und anhänglichen Katze entwickelt. Sie spielt sehr gerne und liebt es auch, ausgiebige ...

Mathilde
Mathilde
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  2 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 5 Monate
Update

Update Dezember 2019: Da Mathildes alter Bruch trotz des Pins nicht zusammen gewachsen ist, wurde eine Platte an ihrem Oberschenkelknochen fixiert, die für immer drin bleiben wird. ...

Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Magali (& Momo)- verspielt, verschmust und lebensfroh
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  1 Jahr und 4 Monate
wartet seit: 5 Monate
Update

September 2019, Update aus der Pflegefamilie: "Magali ist schnell, sehr geschickt, kommt überall hoch, verspielt, interessiert sich für Alles, weiß was sie will. Magali ist mutig, ...

Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Momo (& Magali)- scheuer aber zarter Seelenkater
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  5 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 7 Monate
Update

Vermittlungsbedingungen: Freigang in ländlicher Lage/ Katzenerfahrung erforderlich Update Oktober 2019: "Das „Dreamteam“ Momo & Magali ist traumhaft, wirklich! ...

Tierärztliche Versorgung; Kastrationen, Blutbilder, Impfungen etc. für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse Tierärztliche Versorgung; Kastrationen, Blutbilder, Impfungen etc. für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse
 
Tierärztliche Versorgung für ca. 17 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse

Update September 2019: Wir haben unsere tierärztliche Unterstützung für die Hunde der Obdachlosen in Weil am Rhein und dem französischen Mulhouse eingestellt. Mangels Spendengeldern ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden