Schnups (& Stups) -

Geschlecht:
männlich 
Alter:
ca.  3 Jahre
wartet seit:
2 Jahre und 10 Monate
Kastriert:
Ja
Geimpft:
Ja
Gechippt::
Ja
Tollwutimpfung:
Ja
Ort:
Pflegestelle
Status:
Vermittelt
Vermittelt am:
22.01.2018
Letzte Änderung:
08.04.2018

Beschreibung

Vermittlungsbedingung: Freigang in ruhiger Umgebung / nicht als Einzelkatze!

Dezember 2018: "Hallo, ich berichte mal wieder, was es Neues gibt. Mein Pflegeeltern sagen, dass ich ein kleiner, neugieriger und sehr lebendiger Kater bin. Kaum ist die Türe unseres Kittenzimmers auf, flitze ich durch das ganze Haus. Am liebsten springe ich auf's Bett meiner Pflegemama, denn da liegt oft deren eigene Kätzin. Ich lege mich gemütlich schnurrend neben sie - obwohl sie das gar nicht mag - egal! Ich liebe es gestreichelt zu werden und schlafe auch schon mal auf dem Bauch meiner Pflegemama ein, wenn sie auf dem Sofa liegt und ein Buch liest.
Es gibt auch einen lieben Hund hier, dem esse ich schon mal das Futter weg - überhaupt: aus anderen Näpfen essen ist doch viel besser! Das Sofa ist ein prima Sprungbrett: von dort flitze ich auf die Fensterbank, von da auf einen Hocker und dann direkt auf den nächsten Stuhl usw. Also ich liebe Bewegung über Alles daher muss in meinem zukünftigen Daheim sobald ich mit mit Stups eingelebt habe, später auch unbedingt Freigang möglich sein. 
Ja richtig, ich werde nur gemeinsam mit meinem Bruder vermittelt, denn der ist etwas schüchterner und braucht mich als Stütze und Mutmacher."

 

November 2017: Mein Name ist Schnups und ich bin ein ganz aufgeweckter und mutiger Kater! Gemeinsam mit meinem Bruder Stups wurde ich auf einem Bauernhof geboren. Damit ich ein besseres Leben bekomme als die anderen Katzen dort, wurde ich eingefangen und durfte mit meinem Bruder in eine Pflegefamilie ziehen.

Ich habe mich schnell an die neue Umgebung gewöhnt und bei meiner Pflegefamilie schon Bekanntschaft mit anderen Katzen und einem Hund gemacht. Alles easy!  Auch lasse ich mich gerne streicheln und schnurre dann genüsslich. Mit meinem Bruder Stups spiele ich viel und erkunde neugierig das ganze Haus.

Die Fahrt zur Tierärztin und die erste tierärztliche Untersuchung hab ich ganz entspannt über mich ergehen lassen.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vermittlungsbedingungen:
Die Vermittlung von Schnups erfolgt entwurmt, geimpft (einschl. Tollwut) und gechipt, mit EU-Pass, nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr. 
Der Kater muss ausserdem kastriert werden, sobald er alt genug ist, ca. mit 6-7 Monaten.
Wie vermitteln unsere Katzen generell nicht in Einzelhaltung, ausser es ist ausdrücklich erwähnt, weil das Tier beispielsweise ein ausgeprägter Einzelgänger oder krank/ gehandicapt ist.
Auch vermitteln wir unsere Katzen nur unter Umständen in Wohnungshaltung, grundsätzlich werden Bewerbungen mit der Möglichkeit zum ruhigen Freigang (also keine Stadtlage oder nahe an stark befahrenen Straßen!) bevorzugt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


WICHTIGER HINWEIS
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteam sowie die Einschätzung der Tiere und deren Verhalten ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich. Pfotenteam vermittelt keine Tiere: Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich durch das angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.