Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

Andere Katzen dieser Rasse:

Mindy
weiblich
ca.  4 Jahre und 5 Monate
wartet seit 3 Jahre und 4 Monate
Update
Bouba
männlich
ca.  9 Jahre und 5 Monate
wartet seit < 1 Monat
Neu

Mietzi/ Mimi - Europäische Hauskatze

Februar 2018: Das Jahr hat für uns gerade erst begonnen und trotzdem dürfen wir uns schon über ein Happy End freuen: unsere Mietzi wird von ihrer Pflegefamilie adoptiert. Sie darf somit bei den Menschen bleiben, die Mietzi die letzen Monate hinweg gehegt und gepflegt und gepäppelt haben.
Mietzi's lange Reise auf der Suche nach einem echten Zuhause ist somit nun zu Ende und sie darf ihren Lebensabend in einem liebenden Umfeld mit viel Verständnis für ihre Krankheit verbringen.
Die Freude die wir für Mietzi empfinden, ist riesig. An dieser Stelle gilt unser Dank Mietzi's Pflegefamilie die sie so toll betreut hat und nun auch noch dafür garantiert, dass Mietzi nicht wieder umziehen muss.

Wir wünschen uns für unsere weiteren Oldies, dass es noch mehr Menschen wie Mietzi's Pflegestelle gibt, welche auch älteren und kranken Katzen ein Zuhause geben wollen und natürlich auch können.

 

Januar 2018: Unsere liebe Mietzi... leider hat sich noch immer kein Für-Immer-Zuhause für die schöne rote Kätzin gefunden. Bisher hat niemand interesse an unserer lieben Katzenomi gezeigt was uns sehr betrübt.

Mietzi ist inzwischen gut auf ihre Medikamente eingestellt und hält auch ihr Gewicht sehr gut, so dass man die Abstände zwischen den Arztterminen vergrössern konnte. Sie ist eine so liebe Kätzin, die von ihrer Pflegestelle liebevoll gepflegt und gepäppelt wird. Leider vermisst sie immernoch ihren Freigang.

Für Mietzi wäre ein Zuhause in welchem sie die Zuneigung und Aufmerksamkeit die sie braucht bekommt, aber auch die Möglichkeit hätte nach draussen zu gehen. Optimal wäre ein gesicherter Freigang, bei welchem sie nicht Gefahr läuft auf andere Katzen zu treffen, denn die stressen sie nach wie vor noch sehr.

Auch kleinere Kinder sollten nicht in Mietzis neuem Zuhause leben. Sind kleinere Kinder in der Nähe so zieht sich Mietzi zurück und möchte ihre Ruhe haben.

Wer hat ein Herz und kann unserer Sorgenmietz noch einen schönen Lebensabend bieten?

Oktober 2017: Leider waren Mietzis letzte Ergebisse nicht so gut wie wir erhofft hatten. Ihre Medikamentierung wurde nochmals angepasst und wir hoffen, dass sich nun etwas tut und es ihr bald besser geht. Zu unserem Leidwesen zeigt sich Mietzi auch von der Fahrt sehr gestresst, was für die Untersuchung und die Werte nicht förderlich ist.

Wir hoffen noch immer, dass wir bald ein schönes Zuhause für Mietzi finden, denn bei Ihrer Pflegefamilie kann Mietzi leider nicht nach draussen, dies möchte sie aber unbedingt.

Hat jemd. ein Herz für unsere Oldiedame? Sie ist so eine liebe Katze und es bricht uns das Herz, dass das Leben ihr immer wieder Steine in den Weg legt. Das hat sie nicht verdient.

September 2017: Mietzis Pflegefamilie schreibt:

"Mietzi geht es nach wie vor sehr gut. Im Moment zeigt sie aber einen vermehrten Drang nach Draussen zu wollen. Wir haben es mit der Katzenleine probiert. Die gefällt ihr aber leider gar nicht. Sie äussert den Drang mit vermehrtem Kratzen und Miauen an der Haustüre. Sie geht auch gerne ins Treppenhaus, was wir ihr aber nur ermöglichen können, wenn einer von uns Zuhause ist. Sie braucht sehr viel Aufmerksamkeit, wir spielen am Abend immer 3-4 Stunden mit ihr, weil alleine ist es doof :-)
Ich denke eine Familie die in einem mehrstöckigen Haus oder einer grossen Wohnung wohnt wäre perfekt für sie. Ebenso ruhiger Freigang, bei dem sie bodeneben jederzeit rein und raus kann wie sie will, falls sie anderen Katzen begegnet. Oder ein gesicherter Balkon würde ihr eventuell schon reichen. Durch den Tag schläft sie meistens, wenn wir aber abends nachhause kommen ist sie sehr aktiv."

Mietzi hat leider etwas Probleme beim Kot ablassen, momentan geht es noch öfter daneben. Wir sind dabei dies mit dem Tierarzt abzuklären, ob es möglicherweise mit ihrer Krankheit zusammen hängt.

Trotzdem suchen wir für Mietzi eine Familie mit viel Verständnis für ihr Problem, die keine Mühe hat, den Kot auch mal vom Boden aufwischen zu müssen.

Update August 2017: Unsere liebe Mietzi musste leider umziehen. Sie kam mit den anderen Katzen in ihrem Pflegezuhause so gar nicht klar, zeigte sich sehr ängstlich und verunsichert. Und auch wenn es Mietzis Pflegefrauchen das Herz brach, so entschloss sie sich dazu, uns zu bitten eine andere Pflegestelle für Mietzi zu finden.

Glück im Unglück, gab es nach unserem Pflegestellenaufruf für Mietzi zwei Bewerbungen und wir konnten die zweite Bewerberin kontaktieren und Mietzi durfte tatsächlich wenige Tage später auf eine neue Pflegestelle ziehen in welcher keine anderen Katzen leben.

Mietzi wäre nicht Mietzi, wenn sie sich nicht auch an diese Situation im Handumdrehen gewöhnen würde. Sie zeigt sich auch weiterhin als schmusebedürftige Katze und trotz ihrer Vergangenheit auf der Strasse, möchte sie nicht nach draussen. Lieber mag sie auf einem kuscheligen warmen Kissen liegen und sich vom aufregenden Kampf mit einer Spielzeugmaus erholen.

Update von der Pflegestelle August 2017: "Hier Neuigkeiten von Mietzi, genannt Mimi:
Sie ist so eine liebe Katze, welche gerne schmust und sehr anhänglich ist.  Inzwischen haben wir ein Ritual, Mimi und ich. Nach dem Fressen legt sie sich auf meinen Schoss und putzt sich gemütlich. Machmal schleckt sie mich und schenkt mir einen Kuss ;-).

Sie hat leider eine totale Panik, sobald sie eine andere Katze sieht. Dies sogar durch die geschlossene Glastüre und das Fenster. Wir denken, dass sie ganz schlechte Erfahrungen mit andern Katzen hatte. Mimi hat sich selbst entschieden im abgeschlossenen unteren Teil des Hauses zu wohnen, weil sie sich dort geschützt fühlt. Es ist so süss wie sie ganz zart an der Türe miaut wenn sie unsere Gesellschaft wünscht.
Ich sperre dann die Jungs nach draussen und sie darf dann solange im ganzen Haus sein wie sie Lust hat. Von selbst sitzt sie dann auf die Treppe nach unten, schaut hoch als ob sie mir sagen will...mach jetzt die Türe wieder zu ich brauche meinen Schutz. Sie hat unten ein grosses Fenster mit Gitter und kann so frische Luft schnuppern und sieht nach draussen. Theo und Gizmo schauen von aussen rein, was bei ihr Panik auslöst mit Jammern und Fauchen. Ich hoffe, dass wir ihr wieder das Vertrauen für andere Katzen vermitteln können."

Mietzi/Mimi sucht einen Platz als Einzelprinzessin, wo sie rundum verwöhnt wird. Derzeit zeigt sie keinen Drang nach draussen, wenn in ihrem künftigen Zuhause jedoch die Möglichkeit zu ruhigem Freigang gegeben wäre, wäre das schön.



26.07.2017: Wir freuen uns, dass Mietzi in ein schönes Pflegezuhause ziehen darf, in welchem sie auch die Gesellschaft anderer Katzen genießen kann und wo sie mit Erfahrung weiter gepflegt wird.
Wir bedanken uns schon jetzt ganz herzlich bei der Familie, die nicht gezögert hat, einer armen Seele wie Mietzi das Leben zu verschönern.

25.07.2017: Erste Laborergebnisse zeigen, dass es bei Mietzi wirkich 5 vor 12 war.
Die Kätzin leidet an einer sehr starken Schilddrüsenüberfunktion und hat auch einen erhöhten Nierenwert, letzteres wird noch im Detail abgeklärt.
Um die Schilddrüse wieder zu stabilisieren, wird sie ab sofort ein Medikament und Spezialfutter bekommen. Da das Medikament bei einigen Katzen leider unerwünschte Nebenwirkungen hat, muss Mietzi's Schilddrüsenwert mittels Blutentnahme nun regelmässig alle 4-6 Wochen kontrolliert werden.
Mietzi selbst weiss nichts von ihrer Erkrankung und zeigt sich auf Station beim Tierarzt extrem gechillt und liebenswert.
Weitere Infos in Kürze.

24. Juli 2017: Heute morgen erreichte uns ein Hilferuf von zwei sehr tierlieben Menschen: eine Kätzin, die seit Jahren in einem Industrieareal lebt, sei in einem schlechten gesundheitlichen Zustand, ob wir helfen könnten?
Die Kätzin wurde dort wohl die meiste Zeit mit Futter versorgt. Ihre ehemalige Besitzerin hat sie vor ca. 5 Jahren bei ihrem Umzug einfach dort gelassen. In letzter Zeit habe Mietzi aber an Gewicht und auch Fell auf dem Rücken verloren.

Obwohl derzeit ALLE unsere Pflegestellen besetzt sind, sagten wir sofort unsere Hilfe zu.
Die beiden Tierfreunde fuhren umgehend los und wenige Stunden später brachten sie Mietzi zu unserer Tierärztin, wo sie erstmal stationär aufgenommen ist.
Eine vollständige Untersuchung wird erst morgen statt finden, da Mietzi heute leicht gestresst und etwas unkooperativ war. Das entlang der Wirbelsäule ausgehende Fell und die Gewichtsabnahme könnte mit der Schilddrüse zusammen hängen, Genaueres werden wir nach Blutbild und komplettem Checkup wissen. 
Mietzi ist weder gechipt noch anders gekennzeichnet.

Erstmal sind wir froh und erleichtert, dass Mietzi in Sicherheit ist und sich nicht mehr draussen durchschlagen muss. Sie war wohl gefüttert worden, dennoch ersetzt das Leben in und an Industriehallen natürlich kein liebevolles Zuhause für eine Katze, die geschätzt 8-10 Jahre alt ist.

Wir suchen für Mietzi nun sehr dringend eine Pflegefamilie, wo sie in den nächsten Tagen unterkommen kann.
Bei der Tierärztin soll sie nicht unnötig lange in der Box warten müssen - Mietzi kennt das Leben bei Menschen und wird sich sicher schnell wieder daran gewöhnen. Wer kann Mietzi bei sich aufnehmen? 

Die Pflegefamilie sollte idealerweise im Raum Basel-Lörrach sein, max. Umkreis 10-30 km, damit sie falls nötig, bis zu ihrer endgültigen Vermittlung bei unserer Tierärztin in Behandlung bleiben kann.
Wie Mietzi sich mit anderen Katzen verträgt, wissen wir nicht. Auf dem Industrieareal sind noch Katzen von Anwohnern unterwegs, denen ist sie meist aus Angst aus dem Weg gegangen, sagten die Leute, die sie gefüttert haben.

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Mietzi/ Mimi

Europäische Hauskatze ist vermittelt.

Geschlecht: weiblich 
Alter: ca.  13 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 10 Monate
Leukosetest: negativ
Ort: Pflegestelle
Warum im Tierheim: gefunden
Status: Vermittelt
Vermittelt am: 05.02.2018
Mit Handicap: Ja
Letzte Änderung: 11.02.2018
 
Steckbrief drucken
 
Robin
Robin
Mischling
männlich 
2 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 8 Monate
Größe: mittel
Neu

Kinder: nein erst ab 14 Katzen: unbekannt Stundenweise alleine bleiben: unbekannt...

Pepe
Pepe
Chihuahua
männlich 
8 Jahre und 6 Monate
wartet seit: 6 Monate
Neu

Kurzinfo Pepe: Katzen: unbekannt stundenweise alleine bleiben: unbekannt Auto ...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 5 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 3 Monate
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Bouba
Bouba
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  9 Jahre und 5 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

Vermittlungsbedingung: Einzelhaltung möglich, Freigang erforderlich Update Pflegestelle: Bouba zeigt sich auf der Pflegestelle als sehr angenehmer Zeitgenosse. ...

Bruno
Bruno
Zwergkaninchen
männlich 
ca.  7 Monate
wartet seit: 3 Monate
Größe: klein
Neu

April 2020: Hi, ich bin der kleine Bruno! Ich bin ein richtiges Zwergkaninchen, klein, knuffig und wiege nur 1.25 Kg - ein Leichtgewicht also! Seit Anfang März bin ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
9 Jahre und 9 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 3 Monate
Größe: klein
Update
Notfall

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr Streunerkater Thommi hat nach seiner Augenlid OP nun keine Schmerzen mehr
 
Streunerkater Thommi brauchte eine Kastration, Augenlid- und Zahn-Op

Mai 2020: Vor einigen Wochen informierte uns eine Frau, bei der Kater Thommi, wie wir ihn dann tauften, regelmässig zum Fressen kam. Da er unkastriert war, gab es mit ihren eigenen ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden