Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

August 2017: Sam hat ein wunderbares neues Daheim gefunden, das er mit zwei Menschen, einer Hündin und zwei Katzen teilt. Auch zum Reiten darf Sam mitkommen, er lebt also in einem grossen gemischten Rudel : )

Seine neuen Menschen haben sich viel Zeit genommen, Sam ausführlich kennen und lieben zu lernen.
Danke an Sam's Pflegefamilie, die ihn liebevoll aufgepäppelt und ihm Sicherheit gegeben hat. Danke auch an Nicole und Familie, Sam's neues Mami - wir wünschen eine tolle und spannende gemeinsame Zeit.

Juli 2017: Sam hat sich in den letzten Wochen Schritt für Schritt erholt und auch gute 3kg zugenommen. Er ist ein psychisch sehr sensibler Hund und verträgt "Stress" überhaupt nicht. Man darf ihn nicht  mit Reizen überfordern, das stresst ihn, er frisst dann nicht mehr.
Insgesamt sind wir aber sehr zufrieden und denken, dass er nun alle Voraussetzungen hat, ein glücklicher, gefestiger Hund zu werden. Auch körperlich ist er fit, hat Muskulatur aufgebaut und es gab keinen "Anfall" mehr.

Sam ist ein Beispiel, wie sehr fehlender Hundeverstand und körperliche Züchtigung anstatt vernünftiger Erziehung einer Hundeseele schaden können. 
Wir sind einfach sehr froh, konnten wir ihn übernehmen und mit Hilfe unserer wunderbaren Pflegestelle wieder auf einen guten Weg bringen.

Update Mai 2017: Sam geht es gesundheitlich - körperlich und psychisch - im Moment nicht gut. 
Wir lassen seine gesundheitlichen Probleme bereits umfassend abklären und psychisch wird er von seiner Pflegefamilie sehr liebevoll aufgefangen.

Leider ist davon auszugehen, dass Sam bei den Vorbesitzern auch körperliche Gewalt widerfahren ist. Dabei ist Sam ein wirklicher Seelenhund, ein ganz sanfter, sensibler, zarter Charakter - doch es gibt leider Menschen, die sich genau an solch schwachen Wesen mit Gewalt Befriedigung verschaffen müssen.
Sam wird wieder lernen, uns Menschen zu vertrauen - wir versuchen ihm diesen Weg so gut wie möglich zu ebnen. Denn alle Pfotenteamler, die ihn kennen, lieben ihn bereits - Sam kann man nur lieben.

Mai 2017: Sam wurde abgegeben.
Obwohl er noch so jung ist, hat er schon so Einiges erlebt. Er wurde in einem Tierheim geboren, nachdem seine Mutter (eine Schäferhündin) dort trächtig abgegeben worden war.

Im Alter von 15 Wochen wurde er adoptiert. Sam hatte von Anfang an eine starke Bindung zur Familie, nach einiger Zeit wurde Sam laut Aussage der damaligen Besitzer immer ängstlicher.

Nach einer Weile durfte einer seiner Brüder als Pflegehund in die gleiche Familie ziehen (siehe Foto). Die beiden verstanden sich prima, doch Sam blieb ängstlich. Die Familie entschied sich,  Sam's Bruder für immer zu behalten.
Dann aber verkaufte die Familie Sam über's Internet weiter. Man hatte es sich also anders überlegt, warum wissen wir auch nicht. Sam wechselte erneut seinen Besitzer.
Sam's neuer Besitzer hatte noch keinerlei Hundeerfahrung und Sam steckte den Umzug in die neue Familie schlecht weg: eine ihm gänzlich unbekannte Umgebung mit fremden Menschen. Von seinem Bruder wieder weggerissen, der ihm Halt gegeben hatte, war er völlig verängstig. In der neuen Familie stellte man schnell fest, dass man nicht gerecht werden konnte oder wollte. Sam sollte in's Tierheim.

Dies wollten wir verhindern und so durfte Sam auf eine Notpflegestelle des Pfotenteams ziehen. Er lebt dort im Rudel und bekommt alle Zeit der Welt bekommt, ein hoffentlich entspannter, glücklicher Hundebub zu werden.
Unsere Kollegin beschreibt ihn nach der Übernahme wie folgt:
"Sam ist ein ganz toller Hund, er ist noch etwas unsicher, aber ich würde ihn auf keinen Fall als Angsthund bezeichnen.
Mit seinem neuen Rudel hat er sich super verstanden, er war eher der Vorsichtige. 
Er hat sehr viel Energie im Moment und kommt schlecht runter. 
Sam ist wirklich nichts für einen Anfänger, er ist zu sensibel und noch viel zu unsicher. Aber ein Schatz von einem Hund. Sam kennt auch Katzen und kommt sehr gut mit ihnen klar."


Sam wird nur an Zweibeiner mit Hundeerfahrung und am liebsten einem vorhandenen souveränen Hund vermittelt, der für Sam Orientierung und Gefährte sein kann.
Sam kennt weder das Leben in der Stadt noch wurde sonst viel mit ihm unternommen - er muss also langsam und mit Geduld an viele Alltagssituationen herangeführt werden.
Seine neuen Menschen sollten diese Geduld mitbringen.

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Sam

Schäferhund - Mischling ist vermittelt.

Geschlecht: männlich 
Alter: 5 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 4 Jahre und 6 Monate
Größe: gross
Kastriert: Ja
Geimpft: Ja
Gechippt: Ja
Tollwutimpfung: Ja
Ort: Pflegestelle
Warum im Tierheim: abgegeben
Status: Vermittelt
Vermittelt am: 01.08.2017
Letzte Änderung: 02.08.2017
 
Steckbrief drucken
 
Kiron
Kiron
Deutscher Schäferhund
männlich 
ca.  9 Jahre und 11 Monate
Neu

Kiron. Er soll es endlich auch gut haben im Leben. Es wird höchste Zeit für unseren lieben, etwas in die Jahre gekommenen Schäferhund Kiron. Natürlich ...

Pipo
Pipo
Galgo
männlich 
6 Jahre und 6 Monate
wartet seit: 1 Jahr und 1 Monat
Größe: gross
wartet noch

Pipo, ein Galgo Español, geboren 01.06.2015, wurde von einem spanischen Tierschützer, der auch mit unserem spanischen Partnertierheim "Refugio Perros Abandonados" zusammenarbeitet, aus einer Tötungsstation ...

Molly
Molly
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  4 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

November 2021: Fips und Molly wurden im Zuge einer Kastrationsaktion von Streunerkatzen gefangen. Wir wollten die beiden noch so jungen Kätzchen nicht wieder auf die Strasse werfen, ...

Noisette
Noisette
Europäische Hauskatze
weiblich 
4 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 9 Monate
wartet noch

Oktober 2021 Update der Pflegestelle: Noisette ist eine so liebenswerte Katzendame. Noisette will spielen, rennen, manchmal ihre Ruhe und am liebsten mit einer anderen Katze zusammen ...

Chihuahua Hündin Alyska war nach einem Unfall gelähmt und sollte eingeschläfert werden Chihuahua Hündin Alyska war nach einem Unfall gelähmt und sollte eingeschläfert werden
 
Chihuahua Hündin Alyska war nach einem Unfall gelähmt und sollte eingeschläfert werden. Wir haben die kleine Hündin davor bewahrt und nur drei Monate später läuft sie wieder!

  Mitte August 2021: Damals haben wir Chihuahua-Mädchen Alyska (8 Jahre) übernommen. Eine Stunde bevor ihre Besitzer sie euthanasieren lassen wollten.Diese Entscheidung ...

Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter und abgegebener Katzen im Südelsass 2021 - unser aktueller Notfall Garfield wurde mit einem mehrfachen Splitterbruch des Beins gefunden Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter und abgegebener Katzen im Südelsass 2021 - unser aktueller Notfall Garfield wurde mit einem mehrfachen Splitterbruch des Beins gefunden
 
Kastration, medizinische Versorgung und Fütterung verwilderter und abgegebener Katzen im Südelsass 2021 - unser aktueller Notfall Garfield wurde mit einem mehrfachen Splitterbruch des Beins gefunden

Immer wieder melden sich Menschen bei uns, die verwilderte Katzen füttern oder kranke Streunerkatzen sehen. Auch einige Pfotenteam-Kolleginnen kümmern sich um Streunerkatzen, die es im Elsass in jedem ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden