Bonnie - Europäische Hauskatze

Geschlecht:
weiblich 
Alter:
ca.  4 Jahre und 3 Monate
wartet seit:
4 Jahre und 1 Monat
Ort:
Pflegestelle
Status:
Vermittelt
Vermittelt am:
09.11.2016
Letzte Änderung:
14.11.2016

Beschreibung

Update von der Pflegefamilie September 2016: Es sind bereits gut sieben Wochen, dass Bonnie und Clyde bei uns eingezogen sind.
Aus den kleinen zurückhaltenden süssen Babies sind noch hübschere selbstbewusste Kitten geworden. Beide spielen und toben durch das Zimmer wenn sie nicht gerade am Fressen oder Schlafen sind. Auch mögen sie es natürlich, wenn man mit ihnen kuschelt.
Mein Sohn (4 Jahre alt) kann sie problemlos herumtragen, mit ihnen spielen und sie streicheln.
Clyde schätzt es aber mehr, wenn mein Sohnemann nicht schreiend auf ihn zurennt, sondern sich ihm einfach ruhig nähert. Auch mit unserem etwas energischen Hund kommen sie prächtig aus. Clyde schmust sogar mit ihm.

Aber auch Bonnie hat keine Probleme wenn bereits ein Hund vorhanden sein sollte. Bonnie ist die Ruhigere von beiden geblieben. Dafür kann Clyde viel lauter schnurren.

Ab Ende September sind beide zweifach geimpft und gechipt und sind dann bereit für ihr endgültiges Heim in dem getrost vernünftige Kinder oder/und Hunde sowie weitere Katzen leben dürfen.

 

August 2016: Bonnie und Clyde sind gemeinsam auf einer Pflegestelle mit anderen Katzen, Hund und Kindern.

Bonnie ist die Verschmustere von Beiden und etwas ruhiger, und auch die Mutigere.
Bereits nach wenigen Minuten warm werden mit fremden Personen lassen sich beide anfassen. Sie spielen natürlich viel gemeinsam, schlafen mittlerweile aber auch oft getrennt, was bedeutet, dass sie nicht zwingend gemeinsam vermittelt werden müssen. 
Ein weiteres Kitten im neuen Heim ist allerdings Pflicht.

Bonnie ist ab Anfang Oktober ist sie vermittlungsbereit und könnte dann schon in ihr neues Daheim ziehen. 
Wenn Sie Bonnie vorher kennen lernen möchten, füllen Sie bitte das Bewerbungsformular aus.  

Wir vermitteln unsere Katzen und Kitten nicht in Einzelhaltung, sondern nur zu etwa gleichaltrigen Katzen oder Kitten. Da Kätzinnen und Kater spätestens wenn sie erwachsen sind, ein sehr unterschiedliches Spielverhalten zeigen (Kater sind meistens gröber miteinander und wilder), vermitteln wir bevorzugt Kater zu Katern und Kätzinnen zu Kätzinnen.
Die Möglichkeit zum Freigang muss auch gegeben sein.

Die Vermittlung von Bonnie erfolgt entwurmt, geimpft und gechipt nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr sowie der Auflage, sie wenn sie alt genug ist, kastrieren zu lassen.  
Eine Bestätigung über die erfolgte Kastration ist uns schriftlich einzureichen, die Verpflichtung zur Kastration ist Bestandteil des Schutzvertrages.


WICHTIGER HINWEIS
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteam sowie die Einschätzung der Tiere und deren Verhalten ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich. Pfotenteam vermittelt keine Tiere: Die Vermittlung der Tiere erfolgt ausschließlich durch das angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.