Startseite Hunde Katzen Andere Tiere Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny MalinoisTierheim, Tierschutz Malinoisim Tierheim - Jenny

Alle Bilder:

Hier gibt es bereits das neuste der hübschen Mali-Dame.

20.11.2012: Jenny hat lange gewartet auf den Richtigen. Gestern war es nach sieben Monaten Wartezeit soweit: Jenny ist aus dem Tierheim abgereist und bereits gut angekommen! Alles läufte bestens!

09.09.2012: Jenny versteht sich definitiv nicht mit andern Hunden, was mehrfache Tests ergeben haben. Wir suchen daher einen Einzelplatz für die Hübsche.

11.08.2012: Jenny nimmt leider auf Grund des Stress immer mehr an Gewicht ab. Ihre Rippen sind leider immer besser erkennbar. Einige neue Bilder im Zwinger.

04.08.2012: Katzentest im Tierheim mit Jenny: Ich ging mit Jenny zu den Katzen und war gespannt wie sie reagieren wird: Einigen Katzen laufen dort frei herum, die meisten sind jedoch im Katzengehege, mit einem Zaun geschützt. Jenny hat anfangsgar nicht gemerkt, dass hier Katzen sind, sie hat bestimmt noch nie eine gesehen! Ich führte sie somit zu einer liegenden Katze und Jenny wusste nicht, wie sie dieser Katze begegnen sollte, sie ging unsicher und vorsichtig näher, die Katze blieb ruhig und Jenny wollte sie zum Spielen auffordern! Dann ging ich mit ihr zum Katzengehege, da konnte Jenny viele Katzen in Ruhe anschauen, beschnuppern, sie blieb vorsichtig und etwas unsicher, aber ruhig und reagierte auch nicht auf das fauchen einiger Katzen

Und dann der Spaziergang: Endlich hatte ich wieder mal die Möglichkeit mit der kleinen Jenny spazieren zu gehen! Als ich sie aus dem Zwinger holte, freute sie sich riesig und ich mich natürlich auch! Wir gingen aus dem Tierheim raus und Jenny liess sich sehr gut von mir führen. Sie war nicht so wild wie beim letzten Mal und zog weniger an der Leine.
Ich hatte auf dem Spaziergang zum Glück endlich mal die Möglichkeit, mit Jenny mit einem genügend grossen Abstand an mehreren Hunden vorbei zu gehen. Es lief sehr gut, sie verhielt sich viel ruhiger und sicherer als sonst und bellte nicht. Allerdings geht das nur, in dem man  sie entsprechend führt und ihr die nötige Sicherheit gibt.

Wir begegneten später noch einigen Hunden am Fluss, wo der Abstand leider viel zu klein war und es für Jenny schwierig war sich sicher zu fühlen. Ich hielt sie ganz nahe bei mir und gab ihr die nötige Sicherheit die sie brauchte. Zusammen meisterten wir die Situation bestens.

Am Fluss liess ich sie noch ins Wasser und da ging sie kurz schwimmen, als ob sie das jeden Tag machen würde. Als wir wieder zurück im Tierheim waren, blieb ich mit ihr noch eine Weile auf dem Gelände und sie genoss die Streicheleinheiten von allen! Danach brachte ich sie zurück in ihren Zwinger, sie klammerte sich mit ihren Vorderbeinen fest an mich, legte sich auf den Rücken und wollte nicht dass ich wieder geh.
Leider ist mir aufgefallen, dass Jenny abgenommen hat, im Zwinger findet sie einfach keine Ruhe und das ständige Bellen der anderen Hunde stresst sie sehr.

Es ist eine Freude zu sehen, dass Jenny bei richtiger Führung artgerechtes Verhalten lernen kann und auch die Führung und Sicherheit des Menschen volkommen annimmt.

Ihr bisher aggessives Verhalten anderen Hunden gegenüber ist höchstwarscheinlich eine Selbstschutz auf Grund von Unsicherheit, da sie andere Hunde zu wenig kennt und als Bedrohung sieht.

02.06.2012: Jenny ist im Zwinger total gestresst und rennt hin und her. Jenny hat leider auch draussen nicht die Möglichkeit, ein wenig zur Ruhe zum kommen: Wir begegnen immer wieder andern Hunden, was die Kleine immer wieder aufs Neue stresst. Sehr schade, denn eigentlich möchte ich ihr doch auf dem Spaziergang etwas Ruhe und Bewegung schenken. Was Jenny als Erstes dringend braucht, ist einen ruhigen Platz bei einer hundeerfahrenen Person, wo sie von dem Tierheimstress mal richtig erholen kann. Dann erst würde es Sinn machen, mit ihr Schritt für Schritt zu arbeiten... Lernwillig und wissbegierig ist sie natürlich - sie ist ein Mali Dame durch und durch.

Je länger Sie aber diesem Stress im Tierheim ausgesetzt ist, desto mehr festigt sich ihr falsches Verhalten gegenüber anderen Hunden und wer weiss, was noch dazu kommt?!. Wie lange muss sie noch warten? Sie liebt Menschen über alles und möchte so gerne Liebe schenken und bekommen …


21.05.2012: Vor dem Spaziergang gehe ich zuerst noch kurz zum Auto. Als ich die Tür öffne, springt Jenny sofort hinein. Sie ist also sicher eine gute "Autofahrerin"! Ich leg' Ihr ein Spielzeug auf den Boden, was sie allerdings nicht interessierte. So etwas hat sie wohl noch nie gesehen!

Dann geh ich los. Sie spürt, dass ich sie gut führe und wird etwas ruhiger. Wir begegnen nur einem Hund, was für sie sehr schwierig ist. Wie bereits bei den Zwingern im Tierheim bellte sie, wird wild und will direkt auf den Hund los. Sie beruhigte sich dann wieder, als wir vorbei sind. Wir gehen ans Wasser und das findet sie toll!

Nach dem Spaziergang ist sie ruhiger und fühlt sich wohl bei mir. Jenny ist ein typischer Mali.

Wir suchen Menschen, die Jenny mit entsprechender Mali-Erfahrung führen können, ihr die nötige Sicherheit vermitteln können und mit ihren "Macken" umgehen können.

19.05.2012: Jenny wird leider immer problematischer mit andern Hunden. Sie will fast jeden Hund attakieren und hin uns wieder kommt auch meine Hand dazwischen. Jenny erlebt ihre wichtige Prägungsphase im Zwinger, ohne fachgerechte Führung, immer dem Lärm der bellenden Hunden ausgesetzt und so gut wie keine Bewegung oder artgerechte Forderung. Hoffen wir, dass sie nicht zu viele Schäden in der Zeit im Tierheim erleidet.

21.04.2012: Jenny ist eine junge, sehr agile und lebendige Malinois Dame. Sie liebt Menschen über alles und begrüsst mich jedes Mal mit Freudensprüngen wie ein Gummiball und schleckt mir ausgiebig Hände und Gesicht. Grundgehorsam hat sie noch keinen ; ) Mit Höchstgeschindigkeit fegt sie im Freilauf umher, Fotos von ihr zu machen ist fast unmöglich.
Zu andern Hunden hat sie bisher keinen guten Draht, wir hoffen, dass sich das mit der Zeit ändert, vermutlich wurde sie ziemlich isoliert gehalten.

Jenny wurde gefunden. Der Besitzer wurde ausfindig gemacht, anscheinend wollte er sie nicht mehr zurück. Schlimm? Könnten man meinen. Ich denke: sie hat auf jeden Fall jemanden Besseres verdient.

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Jenny

Malinois ist vermittelt.

 
 
 
Geschlecht: weiblich 
Alter: ca.  9 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 8 Jahre und 7 Monate
Größe: mittel
Geimpft: Ja
Gechippt: Ja
Ort: Tierheim
Warum im Tierheim: gefunden
Status: Vermittelt
Vermittelt am: 19.11.2012
Letzte Änderung: 20.11.2012
 
Steckbrief drucken
 
Aramis - anhänglich und menschenbezogen
Aramis - anhänglich und menschenbezogen
Mischling
männlich 
ca.  2 Jahre
Größe: mittel
Neu

Oktober 2020: Der schöne Aramis ist ein gelungener Mix und bringt viel mit für ein aktives und menschenbezogenes Leben! Der kleine, kraftvolle, noch junge Hundebub sollte ...

Yolo
Yolo
Deutscher Schäferhund
männlich 
4 Jahre und 7 Monate
Größe: gross
Neu

Oktober 2020: "Hallo an alle Schäferhunde-Fans. Ich möchte mich gerne vorstellen. Geboren wurde ich vor 4 Jahren irgendwo in Deutschland. Meine genaue Vergangenheit liegt irgendwo ...

Crispy
Crispy
Parson Russell Terrier
männlich 
6 Jahre und 7 Monate
wartet seit: 5 Monate
Größe: klein
Neu

Juni 2020: Crispy ist ein von der Statur her zierlicher Parson Russel Terrier, der leider nicht mehr bei seiner Familie bleiben kann. Seine Besitzer, die Crispy von einem Züchter gekauft ...

Sacha
Sacha
Amerikanischer Cocker
männlich 
9 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 11 Monate
Größe: mittel
Neu

23.01.2020: Heute haben wir die Sonne genutzt und neue Bilder von Sacha gemacht. Und es hat sich herausgestellt, dass unser Goldlöckchen wirklich fotogen ist😘 Eines können wir ...

Debby
Debby
Französische Bulldogge
weiblich 
10 Jahre und 3 Monate
wartet seit: 2 Jahre und 9 Monate
Größe: klein
Update

Januar 2020: Ein Gespräch zwischen Notfall Debby und ihrer Pflegemama Isa: "Debby: Duuu Isa? Isa: Ja? Debby: Ich habe dich so lieb und fühle mich wohl bei dir...

Sultan
Sultan
Perserkatze
männlich 
7 Jahre und 5 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

November 2020: Sultan ist ein siebenjähriger Perserkater in der Farbe Chinchilla, der wegen schwerer Krankheit seiner Besitzerin nicht länger bei ihr bleiben konnte. Sultan ...

Benjen
Benjen
Europäische Hauskatze
männlich 
Update

November 2020: Benjen landete im Zuge einer Fangaktion von Straßenkatzen in einer unserer Fallen und durfte, da er noch relativ jung und nicht wirklich wild ist, in eine Pflegefamilie ...

Ziggy
Ziggy
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  7 Monate
wartet seit: 2 Monate
Update

Update der Pflegestelle November 2020: "Obwohl Charlie und Ziggy ihre ersten fünf Lebensmonate ohne Kontakt mit Menschen lebten, zeigen sie sich in ihrer Pflegefamilie sehr neugierig. ...

Charlie
Charlie
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  7 Monate
wartet seit: 2 Monate
Update

Update der Pflegestelle November 2020: "Obwohl Charlie und Ziggy ihre ersten fünf Lebensmonate ohne Kontakt mit Menschen lebten, zeigen sie sich in ihrer Pflegefamilie sehr neugierig. ...

Arya
Arya
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  6 Monate
wartet seit: 2 Monate
Neu

November 2020: Arya wurde an einer Futterstelle für verwilderte Katzen gefangen. Da sie noch relativ jung war, wollten wir ihr die Chance auf Sozialisierung und ein späteres Zuhause ...

Filou
Filou
Europäische Hauskatze
männlich 
10 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 6 Monate
Update

Update Septmeber 2020: Filou und Lola haben nun in ihrer Pflegefamile beide Freigang und geniessen diesen ganz offensichtlich sehr. Sie entfernen sich nicht weit weg vom Haus.Filou ...

Lola
Lola
Europäische Hauskatze
weiblich 
4 Jahre und 8 Monate
wartet seit: 6 Monate
Neu

Update Septmeber 2020: Lola und ihr Freund Filou haben nun in ihrer Pflegefamile beide Freigang und geniessen diesen ganz offensichtlich sehr. Sie entfernen sich nicht weit weg vom ...

Bouba
Bouba
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  9 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 6 Monate
Update

Vermittlungsbedingung: Einzelhaltung, Freigang erforderlich Update November 2020: Inzwischen hat Bouba sich notgedrungen gut auf dem Hof eingelebt, und hat ...

Marc Uwe
Marc Uwe
Kaninchen
männlich 
Größe: gross
Neu

Update Juni 2020:"Jetzt geht es mir etwas besser und ich kann kleine Bocksprünge machen, fast wie ein gesundes Kaninchen. Leider bin ich noch alleine und gucke immer zu den anderen ...

Kastration und medizinische Versorgung verwilderter und ausgesetzter Katzen am Flughafen Basel-Mulhouse Kastration und medizinische Versorgung verwilderter und ausgesetzter Katzen am Flughafen Basel-Mulhouse
 
Kastration und medizinische Versorgung verwilderter und ausgesetzter Katzen am Flughafen Basel-Mulhouse

Oktober 2020: Hunger, Krankheiten, Revierkämpfe, dem Wetter und dem Verkehr schutzlos ausgeliefert, So leben verwilderte Katzen. Auch am Flughafen Basel-Mulhouse, direkt vor unserer ...

Kätzin Fairy wurde mit mehrfach gebrochenem Becken gefunden - ihre Besitzer haben sich nicht gemeldet Kätzin Fairy wurde mit mehrfach gebrochenem Becken gefunden - ihre Besitzer haben sich nicht gemeldet
 
Kätzin Fairy wurde mit mehrfach gebrochenem Becken gefunden - ihre Besitzer haben sich nicht gemeldet

Update Oktober: inzwischen sind Fairy's Fäden gezogen, der behandelnde Orthopäde ist sehr zufrieden mit dem Heilungsfortschritt. Fairy muss aber weitere Wochen im Gitterkäfig sein und ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Ich will helfen!

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden