Startseite Hunde Katzen Infos zur Adoption Helfen / Spenden Vermittelt Besitzer erzählen Abschied

29.05.2014: Lilica ging es die letzten Tage zunehmend schlechter, sie hatte aufgehört zu fressen und zu trinken.
Die letzten Tage und Wochen hat sie viel Zeit mit ihrem Pflegefrauchen verbracht, am liebsten lag Lilica bei ihr zusammengerollt und kuschelnd auf der Couch. Mit den anderen Katzen und Hunden verlief das Zusammensein ganz friedvoll - die alte Omi hatte so die Gelegenheit, ihre letzten Wochen in Geborgenheit, geliebt und mit vollem Bäuchlein zu verbringen. Nach einem Leben, das seit Jahren sehr einsam und schmerzvoll für sie gewesen sein muss.

Wie wir erfahren haben, war Lilica bereits über 16 Jahre alt, ihre eigentlichen Besitzer wohnten im gleichen Dorf, doch man hatte sie mit dem Krebs am blutenden Ohr wohl absichtlich monatelang alleine gelassen, angeblich hätte der Tierarzt gesagt, da könne man nichts machen.
Klar ist, ihre Vorbesitzer waren nie beim Tierarzt und wollten keinen Cent ausgeben für die Kätzin, die sie vor ca. 10 Jahren übernommen hatten ...

Nun hat Lilica sich ihre Pflegefamilie quasi selbst ausgesucht. Nach ihrer OP hatte sie sich nochmals gut erholt und konnte gestern Nacht geliebt und geachtet im Arm ihres Pflegefrauchens von alleine einschlafen.
Sie hat Abschied genommen von einer Welt, in der wir leider viel zu oft erleben müssen, wie wenig Fürsorge und Mitgefühl den Tieren entgegen gebracht wird.
Die Geschichte und das traurige Schicksal von Lilica machen einerseits wütend, weil sie von ihren Besitzern nicht behandelt wurde und wir ihr zu einem früheren Zeitpunkt vielleicht viel Leid hätten ersparen können.

Doch wir sind auch dankbar. Dafür, dass Lilica unseren Weg gekreuzt hat, wir ihr helfen durften und sie ihrem Pflegefrauchen soviel Vertrauen geschenkt hat.
Sie war plötzlich da, als wüsste sie, dass hinter dieser Tür Hilfe und Liebe auf sie warten.

Ein grosses Danke an Franziska, für die Zeit und Fürsorge und die Begleitung hinüber in eine Welt ohne Schmerz, die sie Lilica geschenkt hat.
Danke an die Spenderinnen und Patin Doris und Sonja, die die Kosten für Lilica's Behandlung, Operation und Spezialfutter übernommen haben.

Dank Euch konnte Lilica in Frieden sterben. Wir behalten sie für immer in liebevoller und zärtlicher Erinnerung, unsere tapfere, sanfte Lilica mit dem fragenden Blick aus ihren grossen, schönen Augen.

 

12.05.2014: Lilica sucht noch immer ein Plätzchen!
Ihre Pflegestelle schreibt:
"Es geht ihr immer besser, also den Umständen entsprechend. Das Ohr ist schön am abheilen.
Mittlerweile kauert sie nicht mehr in der Ecke, wenn wir reinkommen. Man muss aufpassen, dass man sie nicht überrennt, weil sie wartet schon an der Tür :-) 
Vorgestern abend hatten wir sie mit den Hunden im Wohnzimmer - sie kennt Hunde und hat keine Angst. Sie kuschelt gerne wie man auf den Fotos sieht und es tut uns so leid, dass sie die meiste Zeit alleine im Badezimmer sein muss - da sie selbst zwar anderen Katzen garantiert nichts tun würde, aber einige unserer Katzen sähen das etwas anders. Und das möchten wir nicht riskieren.
Sie hat mittlerweile guten Stuhlgang und trifft meist das Katzenklo - manchmal geht es daneben, aber das muss man ihr altersbedingt zugestehen.

Sie saugt alles auf an Liebe .. sooo herrlich ;-)  "

27.04.2014: Liliaca konnte auf eine Notpflegestelle (Badezimmer einer Kollegin) ziehen - doch wir suchen nach wir vor händeringend einen Endplatz für die Kätzin. Sie soll ihre letzte Zeit in Liebe und Würde verbringen dürfen und wir hoffen natürlich, dass ihr Ohr wenigstens gut verheilt. Es wurde grossteils amputiert, da es aufgrund von Krebs so verletzt und offen war.
Sie hat vermutlich auch an Herz und Niere Tumore, die aber inoperabel sind, damit kann sie aber sicher noch ein paar Wochen oder Monate leben, genau sagen kann das niemand im Moment.


Hier der neueste Bericht von der Notpflegestelle und die Fotos nach der OP: 
"Die Kleine ist gut hier angekommen. Sie war so ausgehungert gewesen, dass sie beim Tierarzt gegen das Gitter gesprungen ist, wenn es Fressen gab. Bei mir ist sie von dem Nierendiätfutter nicht mehr sooo begeistert. Dann hab ich mal kurz die Halskrause abgemacht, schon besser. Und zum Schluss hat sie wenigstens die Hälfte gefressen ohne Halskrause und von meinen Fingern. Das Schmerzmittel konnte ich ihr dann direkt in's Mäulchen spritzen. Trinken tut sie sehr gut aus dem grossen Napf :-) und grosses Geschäft geht jetzt endlich auch gut. Und geschmusst haben wir auch schon :-)

Äuglein hatte ich gestern Nacht noch sauber gemacht, man sieht es gar nicht auf den Fotos aber sie hat so wunderschöne Augen und ein neugierigen Blick. Sie schaut mich immer an: "und was kommt jetzt?"
Sie ist so brav. Sogar die Halskrause hat sie sich ohne Widerwillen anziehen lassen. Schmuseeinheiten bekommt sie so oft wie möglich. Und sie geniesst es. Brav auf's Klo geht sie auch, aber sie macht teilweise in ihr Körbchen. Denke sie kann es nicht mehr gut halten. Sie frisst mittlerweile wieder besser."

24.04.2104: Lilica wurde krank und mit blutigem Ohr auf der Strasse im Elsass gefunden. Sie ist im Moment noch stationär beim Tierarzt und wir operiert, wir suchen aber für die nächsten Tage sehr dringend einen Hospizplatz für sie.
Da sie FIV-positiv ist, sollten dort entweder keine anderen Katzen leben oder ebenfalls FIV-positive. Freigang kann sie daher auch nicht mehr haben.

Was Lilica braucht ist Liebe und Pflege um noch etwas Zeit bei einem lieben Menschen verbringen zu können.
Niemand weiss, wie lange sie schon krank alleine auf sich gestellt auf der Strasse im Dorf gelebt hat. Dorthin soll sie niemehr zurück müssen.


>> Hier die Geschichte und mehr Infos zu Lilica

Wichtiger Hinweis
Jegliche Beratung durch Mitglieder des Pfotenteams sowie die Einschätzung der Tiere und ihres Verhaltens ist unverbindlich und ohne Gewähr. Als Interessent sind Sie für Ihr Verhalten und die Adoption eines Tiers selbst verantwortlich.

Lilica

Status: Regenbogenbrücke
 
Jelly
Jelly
Mischling
5 Jahre und 1 Monat
wartet seit: 1 Monat
Neu

April 2019Die kleine Jelly ist ein Spitz-Mädel wie es im Buche steht! Sie ist anhänglich, aber auch gwehrig, selbstbewusst und durchsetzungsfähig. Jelly ist etwa 5-jährig ...

Denfer
Denfer
Boxer
männlich 
11 Jahre und 4 Monate
wartet seit: 1 Monat
Größe: gross
Update

Mai 2019: Denfer lebt im Rudel mit anderen Hunden und hat sich dort gut eingefunden. Beim Spazieren gehen ist er ein angenehmer ruhiger Läufer und für sein Alter noch gut zu Fuss.   ...

Penny
Penny
Entlebucher Sennenhund Deutscher Pinscher Mischling
weiblich 
7 Jahre und 11 Monate
wartet seit: 7 Jahre und 9 Monate
Größe: klein
wartet noch

Update April 2019: Penny ist eine absolut liebenswerte, anhänglich, verschmuste und sehr schlaue Hündin. Aber sie hat auch durchaus ihren eigenen Kopf.Sie ist absolut rudeltauglich ...

Kira
Kira
Malinois
weiblich 
10 Jahre und 1 Monat
wartet seit: 1 Jahr
Größe: gross
Update

Update November 2018: Seit Kira von der Wohnung in's Haus mit Garten und grossem Zwinger umgezogen ist, zeigt sie sich viel ausgeglichener. Nach wie vor ist es enorm stressig für Kira, ...

Douchka
Douchka
Deutsch Drahthaar Schnauzer Mischling
weiblich 
10 Jahre und 5 Monate
wartet seit: 6 Monate
Größe: mittel
wartet noch

Update März 2019: Douchka hat sich super im Hunderudel ihrer Pflegefamilie integriert. Für sie wäre eine Person oder Paar oder Familie toll, wo sie meist dabei sein kann und voll integriert ...

Duke
Duke
Galgo Herdenschutzhund Mischling
männlich 
ca.  4 Jahre und 10 Monate
wartet seit: 6 Monate
Größe: gross
Neu

November 2018: Duke ist ein stattlicher und sportlicher Rüde, der einen neuen Lebensplatz sucht. Als Welpe wurde er in Spanien aus schlechter Haltung befreit und wuchs in einem ...

Timtim
Timtim
Europäische Hauskatze
männlich 
10 Jahre und 10 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

Vermittlung: Wohnungshaltung Mai 2019: Timtim ist wirklich ein wunderschöner Kater, der leider noch ein paar Gramm zu viel auf den Rippen ...

Mäxle (FIV+)
Mäxle (FIV+)
Europäische Hauskatze
männlich 
ca.  8 Jahre und 4 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

Vermittlung: Wohnungshaltung / Einzelhaltung oder zu vorhandener FIV Katze Mai 2019: Mäxle wurde von seinen vorherigen Besitzern nach einem Umzug einfach zurück und damit sich ...

Channel
Channel
Europäische Hauskatze
weiblich 
ca.  11 Jahre und 10 Monate
wartet seit: < 1 Monat
Neu

Vermittlung: Wohnungshaltung Mai 2019: Chanel zeigt sich, ähnlich wie ihr Kumpel Timtim, auf der Pflegestelle noch sehr verunsichert. Sie verkriecht sich derzeit ...

Tierschutz ganz Tierschutz ganz "unspektakulär": Fangaktionen und Kastration verwilderter Katzen Grossraum F-Saint-Louis/ Sundgau
 
Tierschutz ganz "unspektakulär": Fangaktionen und Kastration verwilderter Katzen Grossraum Saint-Louis/ Sundgau

Mai 2019: Zwei weitere Katzen ohne Besitzer, die zu tierlieben Menschen zu fressen kommen, haben wir gefangen und kastriert. Einer war der zahme, von seiner Besitzerin zurück ...

Tierärztliche Versorgung für Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse Tierärztliche Versorgung für Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse
 
Tierärztliche Versorgung für ca. 15 Obdachlosenhunde in D-Weil am Rhein und F-Mulhouse

Seit Jahren unterstützen wir bereits Obdachlosenhunde im franz. Mulhouse mit Futter und Kostenübernahme der tierärztlichen Versorgung. Als wir kürzlich vom privaten Engagement einer Baslerin ...

Nach Sturmschaden benötigen wir dringend eine neue Zaunanlage Nach Sturmschaden benötigen wir dringend eine neue Zaunanlage
 
Nach Sturmschaden benötigen wir dringend eine neue Zaunanlage - Der Freilauf für die Hunde in einer unserer Hundepflegestellen ist nicht mehr nutzbar

12.12.2018: Unser Weihnachtswunsch - ein neuer stabiler Zaun! Der Sturm vergangenes Wochenende hat den Zaun um den grossen Freilauf einer unserer Hundepflegestellen ...

Katzenfutter für unsere Pflegekatzen Katzenfutter für unsere Pflegekatzen
 
Katzenfutter für unsere Pflegekatzen

Wir übernehmen laufend neue Pflegekatzen. Da wir seit Jahren meist mit den gleichen erfahrenen und zuverlässigen Pflegefamilien arbeiten, bitten wir heute um Katzenfutterspenden.Denn: die ...

Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen!
 
Danke für Eure Hilfe für unsere sibirischen Pflegekatzen! Wir können den Spendenaufruf beenden!

07.11.2013: Zwischenzeitlich haben zwei unserer russischen Kätzchen ein Zuhause gefunden, worüber wir uns natürlich sehr freuen. Trotzdem stehen die Kosten für die Behandlungen dieser ...

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden